• 23.02.2018
      18:00 Uhr
      Berghüttenzauber Winter in den Alpen | PHOENIX
       

      Wilde Abfahrten, Après-Ski, Bergromantik: Der Winter in den Alpen bietet für jeden etwas. Mittendrin die Hüttenwirte: Für sie bedeutet die Wintersaison vor allem Stress und harte Arbeit.
      Die "ZDF.reportage" blickt hinter die Kulissen zweier Berghütten und dokumentiert die täglichen Herausforderungen. Im Mittelpunkt die abgelegene Südwiener Hütte sowie der Trubel rund um die Dresdner Hütte, eine Unterkunft mitten im Stubaier Skigebiet.

      Freitag, 23.02.18
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Wilde Abfahrten, Après-Ski, Bergromantik: Der Winter in den Alpen bietet für jeden etwas. Mittendrin die Hüttenwirte: Für sie bedeutet die Wintersaison vor allem Stress und harte Arbeit.
      Die "ZDF.reportage" blickt hinter die Kulissen zweier Berghütten und dokumentiert die täglichen Herausforderungen. Im Mittelpunkt die abgelegene Südwiener Hütte sowie der Trubel rund um die Dresdner Hütte, eine Unterkunft mitten im Stubaier Skigebiet.

       

      Der Österreicher Robert Scharler und die Pfälzerin Tanja haben sich dort einen Traum erfüllt, den sie bisher "keine Sekunde bereut haben". Für sie ist es die zweite Saison als Hüttenwirte. Gemeinsam mit ihrem nepalesischen Koch und seiner Frau verbringen die beiden fast den gesamten Winter auf 1800 Meter Höhe. Täglich kämpfen sie mit den Problemen und Aufgaben am Berg. Die größte Herausforderung: die Versorgung der Hütte. Alle frischen Produkte müssen mit dem Schneemobil aus dem Tal auf die Hütte gebracht werden.

      Viel zu tun! Und doch nehmen sich die Scharlers immer Zeit für einen kurzen Plausch am Kamin mit den Gästen. Die kommen vor allem hierher, um die Ruhe und Beschaulichkeit in den verschneiten Bergen rund um die Hütte zu genießen.Statt Hüttenromantik herrscht auf der Dresdner Hütte Hochbetrieb. Sie liegt auf 2300 Meter Höhe unterhalb des Stubaier Gletschers, mitten im Ski-Gebiet. Bis zum Bau der Gletscherbahn war die Dresdner Hütte eine abgelegene Berghütte. Mit der Seilbahn kam auch der Ski-Tourismus und hat den Charakter der Hütte verändert: 160 Betten, Selbstbedienungstheke und ein hütteneigener Après-Ski-Stadl.

      Schon am Vormittag ist der Stresspegel für das Personal hoch: Mit der ersten Seilbahn kommen die Tagesgäste auf den Berg, mehrere Hundert Gäste müssen sie täglich versorgen. Dazu kommen fast 23 000 Übernachtungen jedes Jahr. Viel zu tun für das 14-köpfige Team um die Brüder Hans-Jörg, Christian und Norbert Hofer. Ihre Familie führt die Hütte in der dritten Generation.
      Schon seit Wochen ist die Hütte ausgebucht, und beim Team der Dresdner Hütte laufen die Vorbereitungen für das alljährliche "Sachsensausen", ein Großevent der Alpenvereins-Sektion Dresden. Gute Laune und ausgedehnte Après-Ski-Partys sind programmiert.

      Die "ZDF.reportage: Berghüttenzauber - Winter in den Alpen" zeigt die Schönheit der Berge und die Menschen, die alles tun, damit die Besucher aus dem Flachland sie genießen können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 23.02.18
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2018