• 09.03.2018
      22:35 Uhr
      Zwei an einem Tag Spielfilm USA 2011 (One Day) | ONE
       

      Emma und Dexter begegnen sich am 15. Juli 1988. Nach einer feuchtfröhlichen Examensfeier verbringen sie die Nacht miteinander, werden aber nur ziemlich beste platonische Freunde. In den kommenden zwei Jahrzehnten sehen sie sich jeweils an „ihrem" Tag wieder, um einander die wichtigsten Neuigkeiten zu berichten. Dex mutiert in dieser Zeit zum drogenabhängigen Frontmann einer niveaulosen TV-Sendung, derweil Emma als Kellnerin in einem schäbigen Schnellrestaurant unter ihren Möglichkeiten bleibt. Irgendwann wird beiden klar, was sie wollen.

      Freitag, 09.03.18
      22:35 - 00:15 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Emma und Dexter begegnen sich am 15. Juli 1988. Nach einer feuchtfröhlichen Examensfeier verbringen sie die Nacht miteinander, werden aber nur ziemlich beste platonische Freunde. In den kommenden zwei Jahrzehnten sehen sie sich jeweils an „ihrem" Tag wieder, um einander die wichtigsten Neuigkeiten zu berichten. Dex mutiert in dieser Zeit zum drogenabhängigen Frontmann einer niveaulosen TV-Sendung, derweil Emma als Kellnerin in einem schäbigen Schnellrestaurant unter ihren Möglichkeiten bleibt. Irgendwann wird beiden klar, was sie wollen.

       

      Alles beginnt am 15. Juli 1988. Emma (Anne Hathaway) und Dexter (Jim Sturgess) gehen nach ihrer Abschlussfeier miteinander ins Bett. Doch die zurückhaltende junge Frau und der charmante Draufgänger verfolgen unterschiedliche Lebensziele. Am kommenden Morgen trennen sich ihre Wege wieder. Immerhin werden „Em" und „Dex" ganz, ganz dicke Freunde.

      Während der nächsten 20 Jahre treffen sie sich regelmäßig, jeweils am 15. Juli, dem St. Swithin's Day, an dem sich der Legende nach entscheidet, wie das Wetter in den kommenden Wochen wird. Probleme mit den jeweiligen Lebensabschnittspartnern und der Verlauf ihrer Karrieren werden dabei besprochen. Emma, der sarkastische Blaustrumpf kleinbürgerlicher Herkunft, will schreibend die Welt verbessern. Statt als Autorin zu reüssieren, landet sie als Kellnerin in einem zweitklassigen Tex-Mex-Restaurant und wird später Lehrerin.
      Sonnyboy Dex dagegen, aus reichem Hause stammend, fliegt zunächst alles zu. Der Frauenheld macht Karriere als schräger Moderator einer schrillen Late Night Show. Bald irrt er nur noch bekokst durch London. Das Auseinanderdriften ihrer Milieus scheint zum Bruch zu führen.

      Mit dem Schwinden der Jugend aber ändern sich die Charaktere. 20 Jahre nach ihrer ersten Nacht erkennen beide endlich, wonach sie immer gesucht haben.

      Die tragikomische Liebesgeschichte von Emma und Dexter, die sich immer nur an einem Tag im Jahr sehen, fesselte Millionen Leser. In der prickelnden Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von David Nicholls sind die grazile Anne Hathaway und der lässige Jim Sturgess zu sehen. Während beide als Liebende über 20 Jahre hinweg mit ihren Gefühlen hadern, wird der Stil- und Gesinnungswandel unaufdringlich durch Popmusik, Elektronik, Kleider und Essgewohnheiten veranschaulicht: vom Müsli zum Latte Macchiato. Regie führte die Dänin Lone Scherfig, die nach ihrer Erfolgskomödie „Italienisch für Anfänger" einmal mehr beweist, dass sie ein Händchen für verzwickte Romanzen hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.08.2018