• 01.12.2019
      12:20 Uhr
      Weingut Wader - Nur zusammen sind wir stark Spielfilm Deutschland 2019 | ONE Mediathek
       

      Für die Pfälzer Winzerin Anne kommt es als neue Chefin des Weinguts Wader von Beginn an knüppeldick. Zunächst erfrieren beinahe ihre Reben, dann schließt die Aufsichtsbehörde ihren Betrieb knallhart wegen Betrugsverdacht.
      Vor einem Trümmerhaufen steht Annes Onkel Bruno. Nach dem Rauswurf durch seine Frau Christel, der das zweite Wader-Weingut gehört, steht der ehemals mächtige Winzer vor dem Nichts. Um wieder ins Geschäft zu kommen, ist ihm jedes Mittel recht. Von japanischen Investoren lässt er sich anheuern, um Land in deren Auftrag anzukaufen.
      Unterdessen muss Annes 17-jährige Tochter Tori eine schwere Enttäuschung verkraften.

      Sonntag, 01.12.19
      12:20 - 13:50 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Für die Pfälzer Winzerin Anne kommt es als neue Chefin des Weinguts Wader von Beginn an knüppeldick. Zunächst erfrieren beinahe ihre Reben, dann schließt die Aufsichtsbehörde ihren Betrieb knallhart wegen Betrugsverdacht.
      Vor einem Trümmerhaufen steht Annes Onkel Bruno. Nach dem Rauswurf durch seine Frau Christel, der das zweite Wader-Weingut gehört, steht der ehemals mächtige Winzer vor dem Nichts. Um wieder ins Geschäft zu kommen, ist ihm jedes Mittel recht. Von japanischen Investoren lässt er sich anheuern, um Land in deren Auftrag anzukaufen.
      Unterdessen muss Annes 17-jährige Tochter Tori eine schwere Enttäuschung verkraften.

       

      Für die Pfälzer Winzerin Anne (Henriette Richter-Röhl) kommt es als neue Chefin des Weinguts Wader von Beginn an knüppeldick. Zunächst schafft sie es nur mit Mühe, bei einem Frosteinfall ihre Reben zu retten, dann schließt die Aufsichtsbehörde ihren Betrieb knallhart wegen Betrugsverdacht. Erst wenn geklärt ist, ob 3000 Liter Wein unter der Hand verkauft wurden und wer den Rotwein in den Tanks überschwefelt hat, können Produktion und Verkauf weitergehen. Das dauert - und bis dahin sind die Waders wahrscheinlich pleite!

      Nur wenn Annes Mutter Käthe (Leslie Malton) für die gravierenden Fehler unter ihrer Leitung einsteht, gibt es einen Ausweg für die bedrohliche Situation. Der Patriarchin, die sich nach dem Tod ihres hochangesehenen Mannes beweisen wollte, fällt es jedoch schwer, ihr Ansehen als Winzerin zu opfern.

      Vor einem beruflichen und privaten Trümmerhaufen steht Annes Onkel Bruno (Jürgen Heinrich). Nach dem Rauswurf durch seine Frau Christel (Judith von Radetzky), der das zweite Wader-Weingut gehört, steht der ehemals mächtige Winzer vor dem Nichts. Um wieder ins Geschäft zu kommen, ist ihm jedes Mittel recht. Von japanischen Investoren lässt er sich anheuern, um Land in deren Auftrag anzukaufen.

      Unterdessen muss Annes 17-jährige Tochter Tori (Caroline Hartig), die mit ihrem Freund Philipp (Nikolas Weber) nach Mannheim ziehen und Musik studieren will, eine schwere Enttäuschung verkraften. Als er auf Druck seiner Eltern aussteigt, stellt Tori ihre große Liebe infrage.

      Henriette Richter-Röhl alias Anne Wader steht vor einer doppelten Herausforderung: Als neue Chefin muss sie eine drohende Pleite des „Weinguts Wader“ abwenden und als Mutter tut sie sich schwer mit dem Erwachsenwerden ihrer blinden Tochter Tori. Auf ihre eigene Mutter und ihren Bruder - gespielt von Leslie Malton und Max von Pfufendorf - kann sich Anne jedoch nur bedingt verlassen, denn beide haben nicht nur das Wohl des traditionsreichen Familienbetriebs im Sinn. Im dritten Teil der mit großem Publikumsinteresse gestarteten Winzersaga, müssen sich die Mitglieder der Wader-Clans trotz unterschiedlicher Interessen zusammenraufen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 01.12.19
      12:20 - 13:50 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2019