• 03.08.2018
      12:00 Uhr
      Sturm der Liebe (985) Fernsehserie Deutschland 2009 | ONE
       

      Werner glaubt, Opfer einer neuen Intrige geworden zu sein, doch kurz darauf stellt sich heraus, dass Grosswihlers Geschäft funktioniert hat. Werner kann die fällige Kreditrate bei der Bank begleichen. Cosima schäumt, als sie dies erfährt, und stellt Lukas zur Rede. Lukas lässt seine Mutter auflaufen, doch diese stellt Erkundigungen an und erfährt durch ein Telefonat mit Rosalie Details über Grosswihler. Am nächsten Tag informiert Grosswihler Werner über ein weiteres Geschäft, das für Werner zwar reizvoll ist, aber nicht in Frage kommt, da Werner nicht über das notwendige Einstiegskapital verfügt.

      Freitag, 03.08.18
      12:00 - 12:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Werner glaubt, Opfer einer neuen Intrige geworden zu sein, doch kurz darauf stellt sich heraus, dass Grosswihlers Geschäft funktioniert hat. Werner kann die fällige Kreditrate bei der Bank begleichen. Cosima schäumt, als sie dies erfährt, und stellt Lukas zur Rede. Lukas lässt seine Mutter auflaufen, doch diese stellt Erkundigungen an und erfährt durch ein Telefonat mit Rosalie Details über Grosswihler. Am nächsten Tag informiert Grosswihler Werner über ein weiteres Geschäft, das für Werner zwar reizvoll ist, aber nicht in Frage kommt, da Werner nicht über das notwendige Einstiegskapital verfügt.

       

      Stab und Besetzung

      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      André Konopka Joachim Lätsch
      Ben Sponheim Johannes Hauer
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Cosima Saalfeld Gabrielle Scharnitzky
      Harald 'Harry' Lugauer Björn Grundies
      Hendrik Bruckner Golo Euler
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Lukas Zastrow Wolfgang Cerny
      Marie Sonnbichler Annabelle Leip
      Michael Niederbühl Erich Altenkopf
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Rosi Zwick Veronika von Quast
      Sandra Ostermeyer Sarah Stork
      Simon Konopka René Oltmanns
      Tanja Liebertz Judith Hildebrandt
      Urs Grosswihler Christoph Wettstein
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Regie Julia Peters
      Dieter Schlotterbeck
      Buch Silke Nikowski

      Werner glaubt, Opfer einer neuen Intrige geworden zu sein, doch kurz darauf stellt sich heraus, dass Grosswihlers Geschäft funktioniert hat. Werner kann die fällige Kreditrate bei der Bank begleichen. Cosima schäumt, als sie dies erfährt, und stellt Lukas zur Rede. Lukas lässt seine Mutter auflaufen, doch diese stellt Erkundigungen an und erfährt durch ein Telefonat mit Rosalie Details über Grosswihler. Am nächsten Tag informiert Grosswihler Werner über ein weiteres Geschäft, das für Werner zwar reizvoll ist, aber nicht in Frage kommt, da Werner nicht über das notwendige Einstiegskapital verfügt. Da erinnert sich Werner daran, dass Harry eine große Summe Bargeld im Tresor des Hotels deponiert hat. Werner öffnet den Tresor und gerät in Versuchung. Dabei wird er von einer Kamera gefilmt...

      Sandra vertraut Lukas und die beiden versinken in einem glücklichen Kuss, was Werner misstrauisch beobachtet: Er fühlt sich von seiner Tochter verraten. Doch Sandra verteidigt ihre Liebe und offenbart, dass Lukas Grosswihler geholt hat, um Werner zu helfen.
      Hildegard und Rosi Zwick werden durch Tanja auf ein Wahlkampfthema gebracht: ein neuer Kindergarten. Rosi Zwick schafft es tatsächlich, Anhänger von Alfons für ihre Sache zu gewinnen. Der Wahlkampf zwischen Alfons und Hildegard bekommt neues Feuer.
      Simon durchsucht Harrys Zimmer und findet ein irritierendes Indiz, das er Marie und Hendrik präsentiert. Doch die verdächtigen Harry nicht mehr: Marie war nicht Opfer eines Stalkers, sondern eines Paparazzo, was ein Zeitungsartikel zu belegen scheint. Hendrik entschuldigt sich bei Harry...

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2018