• 20.04.2018
      18:40 Uhr
      Sturm der Liebe (845) Telenovela Deutschland 2009 | ONE
       

      Viktoria braucht Freiheit. Felix weist Emma zurück. Alfons setzt sich für Marie ein. André versucht Johann auszustechen.

      Freitag, 20.04.18
      18:40 - 19:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Viktoria braucht Freiheit. Felix weist Emma zurück. Alfons setzt sich für Marie ein. André versucht Johann auszustechen.

       

      Stab und Besetzung

      Emma Strobl Ivanka Brekalo
      Felix Saalfeld Martin Gruber
      Viktoria Tarrasch Susan Hoecke
      Simon Konopka René Oltmanns
      Ben Sponheim Johannes Hauer
      Evelyn Konopka Heike Trinker
      Johann Gruber Michael Zittel
      André Konopka Joachim Lätsch
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Christoph Scholl Antonio di Mauro
      Marie Sonnbichler Annabelle Leip
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Regie Gunter Friedrich
      Carsten Meyer-Grohbrügge
      Buch Lieselotte Kinskofer

      Viktoria bekommt ein Fotoshooting in New York angeboten. Da sich der Job aber mit dem anvisierten Hochzeitstermin - Simons Geburtstag - überschneidet, verlegen sie den Termin. Anstatt sich einfach zu freuen, hat Viktoria ein schlechtes Gewissen. Zudem kommt es zwischen Simon und ihr zu Reibereien, als sie über die Wohnungseinrichtung diskutieren. Vor Felix gesteht sich Viktoria ein, dass sie nach ihrer schweren Krankheit noch nicht bereit ist, sich zu binden, und eigentlich Zeit für sich braucht - Simon hört das mit...

      Emma ist dankbar für Bens Einsatz, zweifelt aber zunächst, ob sie wirklich wieder im 'Fürstenhof' arbeiten soll. Da sie glaubt, dass neben Werner auch Felix für die Rücknahme der Kündigung verantwortlich ist, wagt sie sich wieder ins Hotel - trifft dort aber auf einen abweisenden Felix.

      Marie soll auf Werners Geheiß ein besonderes Augenmerk auf den Gast Scholl werfen, der im Zuge des falschen Diebstahlverdachts hofiert werden soll. Scholl seinerseits gräbt Marie an, da er wegen des Briefchens annimmt, dass sie Interesse für ihn zeigt. Als Marie ihrem Vater von den Avancen erzählt, macht dieser Scholl klar, dass er die Finger von seiner Tochter lassen soll. Doch Scholl reagiert über, woraufhin Alfons die Contenance verliert.

      André lässt sich nicht von Evelyns Gefühlen für Johann abschrecken und lädt sie zu einer Weinprobe ein. Johann bekommt das mit und grätscht mit einer Einladung ins Kino dazwischen. Während Hildegard Evelyn warnt, wegen Elisabeth behutsam mit Johann umzugehen, erfährt auch André von Johanns verstorbener großer Liebe und weiß daraus Kapital zu schlagen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2018