• 30.04.2019
      19:25 Uhr
      Sturm der Liebe (1350) Telenovela Deutschland 2011 | ONE
       

      Eva ist entsetzt über den Brief: Hat Markus sich schon aufgegeben? Markus spielt den Brief herunter und behauptet, ihn in einem Moment der Schwäche geschrieben zu haben. Eva befürchtet, dass Markus in eine schwere Depression schlittert. Sie wendet sich an Lena. Als die beiden bei Markus anrücken, durchschaut er, dass Eva Lena vom Brief erzählt hat. Überfordert von dem gutgemeinten Versuch, ihm die Hoffnungslosigkeit auszureden, verliert Markus die Nerven und schmeißt Eva raus. Verzweifelt findet sie Trost in Roberts Armen...
      Jenny sieht den Kuss zwischen Jacob und Rosalie und erzählt davon sofort Sibylle.

      Dienstag, 30.04.19
      19:25 - 20:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Eva ist entsetzt über den Brief: Hat Markus sich schon aufgegeben? Markus spielt den Brief herunter und behauptet, ihn in einem Moment der Schwäche geschrieben zu haben. Eva befürchtet, dass Markus in eine schwere Depression schlittert. Sie wendet sich an Lena. Als die beiden bei Markus anrücken, durchschaut er, dass Eva Lena vom Brief erzählt hat. Überfordert von dem gutgemeinten Versuch, ihm die Hoffnungslosigkeit auszureden, verliert Markus die Nerven und schmeißt Eva raus. Verzweifelt findet sie Trost in Roberts Armen...
      Jenny sieht den Kuss zwischen Jacob und Rosalie und erzählt davon sofort Sibylle.

       

      Stab und Besetzung

      Eva Krendlinger Uta Kargel
      Robert Saalfeld Lorenzo Patané
      Jacob Krendlinger Andreas Thiele
      Sibylle von Liechtenberg Julia Mitrici
      Jenny von Liechtenberg Sabine Bach
      Markus Zastrow Tobias Dürr
      Michael Niederbühl Erich Altenkopf
      Deborah "Debbie" Williams Lea Marlen Woitack
      Xaver Steindl Jan van Weyde
      Rosalie Engel Natalie Alison
      Tanja Heinemann Judith Hildebrandt
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      André Konopka Joachim Lätsch
      Lena Zastrow Johanna Bönninghaus
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Regie Carsten Meyer-Grohbrügge
      Andreas Menck
      Buch Sabine Bachthaler

      Eva ist entsetzt über den Brief: Hat Markus sich schon aufgegeben? Markus spielt den Brief herunter und behauptet, ihn in einem Moment der Schwäche geschrieben zu haben. Eva befürchtet, dass Markus in eine schwere Depression schlittert. Sie wendet sich an Lena. Als die beiden bei Markus anrücken, durchschaut er, dass Eva Lena vom Brief erzählt hat. Überfordert von dem gutgemeinten Versuch, ihm die Hoffnungslosigkeit auszureden, verliert Markus die Nerven und schmeißt Eva raus. Verzweifelt findet sie Trost in Roberts Armen...

      Jenny sieht den Kuss zwischen Jacob und Rosalie und erzählt davon sofort Sibylle. Jacob erklärt ihr den 'Abschiedskuss', doch die Versöhnung fällt schal aus. Derweil rät Werner Jenny, Sibylles Vertrauen zu gewinnen, statt sie ständig unter Druck zu setzen. Das nimmt sich Jenny sogleich vor: Sie stellt ihrer Tochter in Aussicht, ihren Hengst ohne Gegenleistung zurückzukaufen. Dabei setzt sie Sibylle geschickt den Floh ins Ohr, eine Pferdezucht aufzumachen. Sibylle ist angetan. Zum ersten Mal seit langer Zeit nähern sich Tochter und Mutter wieder einander an. Jacob ahnt aber, dass Jenny nicht selbstlos handelt.

      Rosalie muss traurig erkennen, dass auch der Kuss die schöne Zeit mit Jacob nicht zurückholen kann. Tapfer sagt Rosalie Lebewohl und nimmt auch Abschied von Michael und André, der sich sicher ist, dass sie sich wiedersehen werden.

      Als Tanja wegen einer Blutabnahme in die Praxis kommt, wird Debbie übel: Sie kann kein Blut sehen. Tanja nimmt sich ihrer an und entpuppt sich dabei als Verbündete, die Debbies Traum ernst nimmt. Mit Hilfe von Tanjas Tipps gelingt es Debbie, sich in der Praxis zu behaupten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 30.04.19
      19:25 - 20:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2019