• 09.05.2018
      01:55 Uhr
      Rebecka Martinsson - Denn die Gier wird euch verderben Spielfilm Schweden 2017 (Rebecka Martinsson - Till offer åt Molok) | ONE
       

      Kurz vor ihrer geplanten Rückkehr nach Stockholm muss Staatsanwältin Rebecka Martinsson einen grausamen Mord an einer Frau aufklären. Für die Tat gibt es zwar einen Zeugen, der ist allerdings völlig traumatisiert und kann nicht sprechen: Es ist der Junge Markus, der Enkel der Ermordeten. Diesen Fall kann Rebecka nicht ihrem Rivalen Carl von Post überlassen, der einen untreuen Familienvater zum einem Geständnis zwingen will. Sie stößt auf eine Reihe seltsamer Todesfälle in der Familie, die wie vom Pech verfolgt scheint - nur noch Markus und seine Tante sind am Leben.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 09.05.18
      01:55 - 03:25 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Kurz vor ihrer geplanten Rückkehr nach Stockholm muss Staatsanwältin Rebecka Martinsson einen grausamen Mord an einer Frau aufklären. Für die Tat gibt es zwar einen Zeugen, der ist allerdings völlig traumatisiert und kann nicht sprechen: Es ist der Junge Markus, der Enkel der Ermordeten. Diesen Fall kann Rebecka nicht ihrem Rivalen Carl von Post überlassen, der einen untreuen Familienvater zum einem Geständnis zwingen will. Sie stößt auf eine Reihe seltsamer Todesfälle in der Familie, die wie vom Pech verfolgt scheint - nur noch Markus und seine Tante sind am Leben.

       

      Stab und Besetzung

      Rebecka Martinsson Ida Engvoll
      Anna Maria Mella Eva Melander
      Krister Eriksson Jacob Öhrman
      Alva Björnfot Gunilla Röör
      Fredrik Ohlsson Jonas Inde
      Måns Wenngren Niklas Engdahl
      Lars Pohjanen Ville Virtanen
      Tommy Rantakyrö Ardalan Esmaili
      Sivving Fjälborg Lars Lind
      Sven-Erik Ståhlnacke Thomas Oredsson
      Carl von Post Samuel Fröler
      Markus Elias Gerth
      Maja Larsson Stina Ekblad
      Arzt Phlip Lithner
      Überlebender Rolf Degerlund
      Familienvater Kalled Mustonen
      Regie Fredrik Edfeldt
      Kamera Petrus Sjövik
      Buch Henrik Engström und Mattias Grosin
      Musik Dan Berridge
      Matthew Bourne

      Kurz vor ihrer geplanten Rückkehr nach Stockholm muss Staatsanwältin Rebecka Martinsson (Ida Engvoll) einen grausamen Mord aufklären: Eine Frau, die sich häufig mit Männern zum Sex verabredete, wurde im eigenen Bett mit einer Heugabel erstochen. Für die Tat gibt es zwar einen Zeugen, der ist allerdings völlig traumatisiert und kann nicht sprechen: Es ist der Enkel der Ermordeten. Nun hat der Halbwaise Markus (Elias Gerth), den seine Mutter zur Großmutter gegeben hat, nur noch eine Angehörige: seine unterkühlte Großtante Maja Larsson (Stina Ekblad). Nicht nur das Schicksal des Jungen, sondern auch seine tragische Familiengeschichte berühren Rebecka zutiefst. Dass Markus’ Vater bei einem ungeklärten Unfall mit Fahrerflucht ums Leben kam und sein Ur-Großvater von einem Bären gefressen wurde, nimmt die Ermittlerin nun genauer unter die Lupe.

      Als ihre Dienstzeit zu Ende geht, macht Rebecka auf eigene Faust weiter. Diesen undurchsichtigen Fall kann sie nicht ihrem eifersüchtigen Rivalen Carl von Post (Samuel Fröler) überlassen, der einen Familienvater (Kalled Mustonen) in die Mangel nimmt, der eine Affäre mit der Ermordeten hatte. In den Sog der Ereignisse gerät auch Polizeihundeführer Krister (Jacob Öhrman), der Markus übergangsweise bei sich zu Hause aufnimmt. Erst spät erkennt Rebecka, dass der Junge in großer Gefahr ist.

      Ein bürgerliches Leben an der Seite eines Stockholmer Top-Juristen oder Staatsanwältin in Lappland mit einem Hundeführer als Mann? Ida Engvoll alias Rebecka Martinsson steht vor einer schweren Entscheidung.

      Im letzten Teil der schwedischen Krimireihe ringt sie mit sich, ihrer Heimat endgültig den Rücken zu kehren. Eine rätselhafte Mordserie bietet der Ermittlerin einen willkommenen Aufschub. An ihrer Seite tritt diesmal der von Ville Virtanen gespielte Pathologe Pohjanen hervor: Der kettenrauchende, krebskranke Gerichtsmediziner und Rebecka übertreffen sich gegenseitig in ihren fragwürdigen Ermittlungsweisen. Mit skurrilen Szenen und wunderbarem Dialogwitz bietet der Scandi-Noir-Krimi nach Åsa Larssons Besteller Humor vom Feinsten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 09.05.18
      01:55 - 03:25 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.07.2018