• 29.04.2018
      15:45 Uhr
      kinokino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens | ONE
       

      Themen:

      • „Early Man“ und andere Plastilin-Helden – Die Kunst der Knet-Filme
      • Flüchtlingsdrama aus persönlicher Sicht – „Eldorado“
      • Frauen, Freiheit, Freundschaft – „Djam“

      Sonntag, 29.04.18
      15:45 - 15:50 Uhr (5 Min.)
      5 Min.
      Stereo

      Themen:

      • „Early Man“ und andere Plastilin-Helden – Die Kunst der Knet-Filme
      • Flüchtlingsdrama aus persönlicher Sicht – „Eldorado“
      • Frauen, Freiheit, Freundschaft – „Djam“

       
      • „Early Man“ und andere Plastilin-Helden – Die Kunst der Knet-Filme

      Ein Steinzeitmensch tritt mit seinem Stamm zum Fußball-Match gegen ein überhebliches Team aus der Bronzezeit an. Das gibt’s nur im Trickfilmkino. Oscargewinner und „Shaun das Schaf“-Schöpfer Nick Park schickt mit „Early Man“ seine neueste Familienunterhaltung ins Rennen. Aber neben solch aufwändig produzierten Stop-Motion-Abenteuern werden auch kleine Knetkunst-Filme hergestellt. Wie von Izabela Plucinska, die in fummeliger Handarbeit ihre selbst kreierten Plastilin-Figuren zum Leben erweckt.
      kinokino hat die gebürtige Polin in ihrem Atelier in Berlin besucht – und stellt dazu die Komödie „Early Man“ vor.

      • Flüchtlingsdrama aus persönlicher Sicht – „Eldorado“

      Er drehte den erfolgreichen und preisgekrönten Bienen-Dokumentarfilm „More than Honey“, nun konfrontiert er sich und uns in seinem neuesten Projekt mit zutiefst menschlichen Erlebnissen. Der Schweizer Markus Imhoof ist für „Eldorado“ an Bord eines Schiffes der italienischen Marine gegangen, um die Rettung der vielen Mittelmeer-Flüchtlinge zu filmen. Ein für Imhoof auch sehr persönliches Anliegen, denn die heutige Situation erinnert ihn an die Zeit des Zweiten Weltkrieges, als seine Mutter ein italienisches Flüchtlingsmädchen zu Hause aufnahm. kinokino mit einem „Eldorado“-Filmtipp und einem Interview mit Dokumentarfilmer Imhoof.

      • Frauen, Freiheit, Freundschaft – „Djam“

      In Istanbul lernt Griechin Djam die Französin Avril kennen, die von ihrem Freund verlassen und bestohlen wurde. Djam nimmt sich der jungen Frau an und gemeinsam gehen sie auf eine Reise mit irrwitzigen Begegnungen und voll sinnlich-sehnsüchtiger Rembetiko-Musik … was Djam-Darstellerin Daphné Patakia auch in kinokino unter Beweis stellt. Uns hat sie ein Ständchen gesungen.

      Das Magazin stellt die aktuellen Neustarts im Kino vor, zeigt Interviews mit Schauspielern und Regisseuren und Porträts bedeutender Filmpersönlichkeiten. Tipps zu neu erschienenen DVDs, Filmbüchern und Soundtracks runden die Sendung ab.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2018