• 21.03.2020
      05:55 Uhr
      kinokino Filmmagazin | ONE
       

      Filme:

      • „Der Fall Richard Jewell“: Clint Eastwoods Kampf für Gerechtigkeit
      • „Über die Unendlichkeit“ – 1001 Nacht aus Schweden
      • „Siberia“ – Abel Ferraras Reise ins Reich der Dämonen
      • Online-Shortcuts: „Berlin, Berlin“, „Siberia“, „Über die Unendlichkeit“, „Der Fall Richard Jewell“ und „Waves“

      Nacht von Freitag auf Samstag, 21.03.20
      05:55 - 06:10 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Filme:

      • „Der Fall Richard Jewell“: Clint Eastwoods Kampf für Gerechtigkeit
      • „Über die Unendlichkeit“ – 1001 Nacht aus Schweden
      • „Siberia“ – Abel Ferraras Reise ins Reich der Dämonen
      • Online-Shortcuts: „Berlin, Berlin“, „Siberia“, „Über die Unendlichkeit“, „Der Fall Richard Jewell“ und „Waves“

       
      • „Der Fall Richard Jewell“: Clint Eastwoods Kampf für Gerechtigkeit

      Eastwoods Drama basiert auf einer wahren Geschichte. Richard Jewell ist Wachmann und träumt von einem Job als Sheriff. Durch sein beherztes Eingreifen bei einem Bombenanschlag 1996 in Atlanta werden viele Menschen gerettet. Erst als Held gefeiert, wird er schließlich zum Tatverdächtigen. Regielegende Clint Eastwood folgt chronologisch der persönlichen Tragödie. Ein Meisterwerk klassischer Erzählkunst des 89-Jährigen. "kinokino" recherchierte Originalquellen und vergleicht sie mit der filmischen Umsetzung.

      • „Über die Unendlichkeit“ – 1001 Nacht aus Schweden

      Regisseur Roy Andersson entwirft kunstvoll schicksalhafte Episoden wie aus Scheherazades Märchen, von einer ersten Liebe über eine Armee in verschneiter Winterlandschaft, bis zu Hitlers Bunker. Beim Filmfestival in Venedig wurde er dafür im vergangenen Jahr mit dem Silbernen Löwen für die beste Regie ausgezeichnet. "kinokino" philosophierte mit Roy Andersson übers Menschsein.

      • „Siberia“ – Abel Ferraras Reise ins Reich der Dämonen

      Clint, Willem Dafoe, lebt einsam in den eisigen Höhen der sibirischen Tundra. Dort suchen ihn Dämonen heim. Eine alptraumhafte Reise zu den inneren Abgründen und Sehnsüchten beginnt.
      Abel Ferrara, der 1992 mit „Bad Lieutenant“ einen Kult-Klassiker inszenierte, interessiert sich seit jeher für menschliche Abstürze, Sucht und Schuld. "kinokino" sprach mit Ferrara und Willem Dafoe über die gemeinsame langjährige Arbeit, die Suche nach Bildern und Film als Therapie.

      In unseren Online-Shortcuts Kurzkritiken zu „Berlin, Berlin“, „Siberia“, „Über die Unendlichkeit“, „Der Fall Richard Jewell“ und „Waves“.

      Das Filmmagazin

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 21.03.20
      05:55 - 06:10 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.04.2020