• 01.03.2018
      20:15 Uhr
      Inas Nacht Late-Night-Show | ONE Tipp
       
      • Ina Müller begrüßt zunächst den Musiker und Rock-Star Marius Müller-Westernhagen. Er erzählt vom Leben in seiner Zweitheimat Südafrika und wie es für ihn ist, erstmals mit einer Musikerin liiert zu sein.
      • Anschließend begrüßt Ina Müller den Autor und Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre. Er berichtet von den Treffen, die er im Laufe der Jahre mit Westernhagen hatte und mit dem ihn eine sehr wechselhafte Bekanntschaft verbindet.
      • Erster Musikgast ist der junge britische Musiker Leo Stannard.
      • Den Abend beschließt die Berliner Songwriter-Supergroup "Die Höchste Eisenbahn", die sich durch sehr lässigen Pop auszeichnet.

      Donnerstag, 01.03.18
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      • Ina Müller begrüßt zunächst den Musiker und Rock-Star Marius Müller-Westernhagen. Er erzählt vom Leben in seiner Zweitheimat Südafrika und wie es für ihn ist, erstmals mit einer Musikerin liiert zu sein.
      • Anschließend begrüßt Ina Müller den Autor und Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre. Er berichtet von den Treffen, die er im Laufe der Jahre mit Westernhagen hatte und mit dem ihn eine sehr wechselhafte Bekanntschaft verbindet.
      • Erster Musikgast ist der junge britische Musiker Leo Stannard.
      • Den Abend beschließt die Berliner Songwriter-Supergroup "Die Höchste Eisenbahn", die sich durch sehr lässigen Pop auszeichnet.

       

      Late-Night-Show mit der Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller und nach Müllerin Art: Talk, Comedy und viel, viel Musik in der kleinen Hamburger Kneipe "Zum Schellfischposten".
      Ina Müller begrüßt zunächst den Musiker und Rock-Star Marius Müller-Westernhagen. Er erzählt vom Leben in seiner Zweitheimat Südafrika und wie es für ihn ist, erstmals mit einer Musikerin liiert zu sein. Dann erinnert Westernhagen sich an die Zeit, die er mit Uschi Obermaier in deren WG in München verbrachte.
      Anschließend begrüßt Ina Müller den Autor und Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre. Er berichtet von den Treffen, die er im Laufe der Jahre mit Westernhagen hatte und mit dem ihn eine sehr wechselhafte Bekanntschaft verbindet. Anschließend erzählt Stuckrad-Barre von seinen früheren Drogenproblemen und wie er heute als Vater und Schriftsteller lebt.
      Erster Musikgast ist der junge britische Musiker Leo Stannard, der sowohl mit seiner Stimme als auch seiner besonderen Art, Gitarre zu spielen, beeindruckt.
      Den Abend beschließt die Berliner Songwriter-Supergroup "Die Höchste Eisenbahn", die mehrere bekannte Songwriter zusammenbringt und sich durch sehr lässigen Pop auszeichnet.
      Wie immer mit dabei sind auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die "Tampentrekker", die bei Wind und Wetter vor den geöffneten Fenstern des "Schellfischpostens" auf ihre Einsätze warten.

      14 Personen bestreiten das Publikum - mehr passen nicht rein bei "Inas Nacht", aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch!
      Der Hamburger "Schellfischposten", eine uralte Hafenkneipe, ist so klein, dass gerade einmal die dreiköpfige "Kleine-Ina-Müller-Band" unterkommt - derweil muss der 20 Mann starke Wilhemsburger Shantychor "Tampentrekker" leider draußen bleiben und vor den geöffneten Fenstern bei Wind und Wetter auf seine kurzen Einsätze warten. Die Gäste bei Inas Nacht sind in der Regel ein bekannter Comedian oder Kabarettist, ein deutscher Sänger oder Musiker sowie ein Prominenter. Mit allen wird am Tresen gesprochen und live gesungen.
      14 Personen bestreiten das Publikum, mehr passen nicht rein bei "Inas Nacht". Dafür dürfen die 14 Zuschauer mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen, mehr von den Studiogästen zu erfahren. Außerdem wird Ina Müller einen musikalischen Geheimtipp oder eine ihrer Lieblingsbands vorstellen. Und sämtliche Anwesenden werden wieder bestens von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht verwandt und verschwägert mit Ina - versorgt. Klingt alles leicht chaotisch? Soll es auch!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 01.03.18
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.02.2018