• 03.04.2018
      07:00 Uhr
      Für immer 30 Spielfilm Deutschland 2011 | ONE
       

      Lange war Werbefachmann Timo Wittmann der Beste in seinem Beruf. Doch er will nicht wahrhaben, dass in dem schnelllebigen Geschäft sein Stern längst gesunken ist. Als sein Chef die talentierte Susanne Andersen als neue Art-Direktorin einstellt, nimmt Timo verärgert den Hut. Kampflos wird er das Feld aber nicht räumen. Um allen zu zeigen, dass ohne ihn nichts läuft, verkleidet er sich als 30-jähriger Nachwuchswerbetexter und findet sich unerkannt in Susannes Team wieder. Dabei stellt sich heraus: Die Neue beherrscht nicht nur ihren Job. Sie bringt auch seine Libido in Wallung. Soll Timo sie fertigmachen oder auf seine Gefühle hören?

      Dienstag, 03.04.18
      07:00 - 08:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Lange war Werbefachmann Timo Wittmann der Beste in seinem Beruf. Doch er will nicht wahrhaben, dass in dem schnelllebigen Geschäft sein Stern längst gesunken ist. Als sein Chef die talentierte Susanne Andersen als neue Art-Direktorin einstellt, nimmt Timo verärgert den Hut. Kampflos wird er das Feld aber nicht räumen. Um allen zu zeigen, dass ohne ihn nichts läuft, verkleidet er sich als 30-jähriger Nachwuchswerbetexter und findet sich unerkannt in Susannes Team wieder. Dabei stellt sich heraus: Die Neue beherrscht nicht nur ihren Job. Sie bringt auch seine Libido in Wallung. Soll Timo sie fertigmachen oder auf seine Gefühle hören?

       

      Timo Wittmann (Felix Eitner), in die Jahre gekommener Kreativdirektor einer Münchener Werbeagentur, hat die beste Zeit hinter sich. Seine Ideen sind nicht mehr am Puls der Zeit, er gilt als ausgebrannt. Nach einem uninspirierten TV-Spot setzt der besorgte Agenturbesitzer Hans Kranich (Hanns Zischler) ihm die ehrgeizige Susanne Andersen (Marie-Lou Sellem) vor die Nase. Sie soll für neuen Esprit sorgen, doch Timo, für den Selbstzweifel ein absolutes Fremdwort ist, nimmt die Degradierung nicht hin. Im Glauben, unersetzlich zu sein, kündigt er spontan und sinnt auf Rache. Er will allen beweisen, dass er noch immer der Beste ist. Mit Perücke und Schönheitskorrekturen gibt er sich als flotter 30-Jähriger aus und bewirbt sich auf die freie Stelle des Junior-Art-Direktors. Der heikle Plan geht auf, nichts ahnend gibt Susanne dem forschen, „jungen“ Mann eine Chance. In seiner neuen Rolle erlebt Timo alias Ben Wiesner jedoch einige Überraschungen, denn wider Erwarten erweist Susanne sich auch als exzellente Werbetexterin, und außerdem sieht sie blendend aus, wie sich Timo eingestehen muss. Er bietet seinen ganzen, wie er findet nicht unbeträchtlichen Charme auf, um Susanne zu beeindrucken und sie so umso leichter über den Tisch ziehen zu können. Doch keiner seiner Tricks verfängt bei ihr. Und auch auf anderen Ebenen muss er eine Niederlage nach der anderen einstecken. Mit seinem besten Freund Achim (Jürgen Tarrach) zerstreitet er sich heillos, und auch die Beziehung zu seiner Tochter Laura (Sidonie von Krosigk) verschlechtert sich rapide, seit diese übergangsweise bei ihm wohnt. Timo ist in einer Sackgasse und eignet sich nun plötzlich völlig fremde Verhaltensweisen an. Er beginnt, anderen zuzuhören und sich aufrichtig für seine Mitmenschen zu interessieren. Und so gelingt es ihm doch noch, Susannes Herz zu gewinnen - allerdings als junger Ben. Soll Timo nun für immer 30 bleiben?

      In dieser spritzigen Komödie über die Welt des schönen Scheins und der heimlichen Verführer sind Felix Eitner als Berufsjugendlicher und Marie-Lou Sellem in der Rolle seiner charmanten Konkurrentin zu sehen. Mit Hanns Zischler, Jürgen Tarrach und der inzwischen erwachsenen „Bibi Blocksberg“-Darstellerin Sidonie von Krosigk sind auch die weiteren Rollen sehr gut besetzt. Andi Niessner inszenierte den kurzweiligen Blick hinter die Kulissen der Werbebranche nach einem Buch von Ilja Haller.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 03.04.18
      07:00 - 08:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2018