• 25.03.2021
      22:15 Uhr
      Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften Stockholm 2021 Zusammenfassung Kür Entscheidung Paare - Reporter: Daniel Weiss | ONE Tipp
       

      Die 110. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften sollen vom 22. bis 28. März 2021 in Stockholm stattfinden. Die schwedische Hauptstadt ist bereits zum zwölften Mal Austragungsort des jährlich stattfindenden Wettbewerbs um den Welttitel. 2020 entfielen die in Montreal geplanten Weltmeisterschaften aufgrund der Corona-Pandemie und nicht nur die: fast alle nationalen und internationalen Eiskunstlaufwettbewerbe mussten abgesagt werden, zuletzt die für Januar geplante Europameisterschaft in Zagreb. Umso größer ist jetzt die Hoffnung bei den Athlet*innen und Fans des Eiskunstlaufens, dass die Weltmeisterschaften stattfinden können.

      Donnerstag, 25.03.21
      22:15 - 00:15 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      Stereo

      Die 110. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften sollen vom 22. bis 28. März 2021 in Stockholm stattfinden. Die schwedische Hauptstadt ist bereits zum zwölften Mal Austragungsort des jährlich stattfindenden Wettbewerbs um den Welttitel. 2020 entfielen die in Montreal geplanten Weltmeisterschaften aufgrund der Corona-Pandemie und nicht nur die: fast alle nationalen und internationalen Eiskunstlaufwettbewerbe mussten abgesagt werden, zuletzt die für Januar geplante Europameisterschaft in Zagreb. Umso größer ist jetzt die Hoffnung bei den Athlet*innen und Fans des Eiskunstlaufens, dass die Weltmeisterschaften stattfinden können.

       

      Sportschau

      Die 110. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften sollen vom 22. bis 28. März 2021 in Stockholm stattfinden. Die schwedische Hauptstadt ist bereits zum zwölften Mal Austragungsort des jährlich stattfindenden Wettbewerbs um den Welttitel. 2020 entfielen die in Montreal geplanten Weltmeisterschaften aufgrund der Corona-Pandemie und nicht nur die: fast alle nationalen und internationalen Eiskunstlaufwettbewerbe mussten abgesagt werden, zuletzt die für Januar geplante Europameisterschaft in Zagreb. Umso größer ist jetzt die Hoffnung bei den Athlet*innen und Fans des Eiskunstlaufens, dass die Weltmeisterschaften stattfinden können.
      Deutschlands Vorzeige-Eiskunstläuferin Nicole Schott zeigt sich hoffnungsfroh. Ende Januar sagte die 24-Jährige: 'Ich würde mich sehr über eine Weltmeisterschaft freuen, weil ich einfach endlich wieder einen Wettkampf laufen möchte. Vor allem gut ein Jahr vor den Olympischen Spielen in Peking. Ich trainiere derzeit in Oberstdorf täglich und bereite mich mit voller Motivation auf Stockholm vor'.
      Kommentieren wird der ehemalige Deutsche Eiskunstlaufmeister und ARD-Kommentator Daniel Weiss.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 25.03.21
      22:15 - 00:15 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.03.2021