• 17.03.2018
      14:50 Uhr
      Ein Haus in der Toscana (9) Halali - Fernsehschätze | ONE
       

      Zusammen mit dem Tausendsassa Hermann vermietet Daphne Zimmer an private Urlauber und betreut auch ein Rahmenprogramm für ihre meist 'grün' orientierten Gäste. Dumm nur, dass beide nicht nur ihre eigenen Häuser, sondern auch die der Freunde und Bekannten belegt haben. In diese Situation hinein platzt Julius. Für ihn ist nur noch die Couch frei, und die Gäste lassen sich trotz Daphnes Flehen nicht aus ihrem bezahlten Domizil vertreiben. Auf Rosls Entrüstung und Vorhaltungen greift Julius zur Notbremse. Mit zwei blutigen Hasenkadavern - beim Fleischer gekauft, treibt er die vegetarischen Gäste aus dem Haus...

      Samstag, 17.03.18
      14:50 - 15:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Zusammen mit dem Tausendsassa Hermann vermietet Daphne Zimmer an private Urlauber und betreut auch ein Rahmenprogramm für ihre meist 'grün' orientierten Gäste. Dumm nur, dass beide nicht nur ihre eigenen Häuser, sondern auch die der Freunde und Bekannten belegt haben. In diese Situation hinein platzt Julius. Für ihn ist nur noch die Couch frei, und die Gäste lassen sich trotz Daphnes Flehen nicht aus ihrem bezahlten Domizil vertreiben. Auf Rosls Entrüstung und Vorhaltungen greift Julius zur Notbremse. Mit zwei blutigen Hasenkadavern - beim Fleischer gekauft, treibt er die vegetarischen Gäste aus dem Haus...

       

      Zusammen mit dem Tausendsassa Hermann vermietet Daphne Zimmer an private Urlauber und betreut auch ein Rahmenprogramm für ihre meist 'grün' orientierten Gäste. Dumm nur, dass beide nicht nur ihre eigenen Häuser, sondern auch die der Freunde und Bekannten belegt haben. In diese Situation hinein platzt Julius. Für ihn ist nur noch die Couch frei, und die Gäste lassen sich trotz Daphnes Flehen nicht aus ihrem bezahlten Domizil vertreiben.

      Auf Rosls Entrüstung und Vorhaltungen greift Julius zur Notbremse. Die anthroposophische Weltanschauung seiner Gäste, es sind wieder Daphnes Edda und Klärchen sowie ein pingeliger Herr Molzer, hilft Julius dabei sehr. Die Herrschaften leben nämlich streng vegetarisch und hassen das zahlreiche italienische Jägervolk von Herzen. Als Julius deshalb mit Neveo, Flinte und Jagdausrüstung sowie zwei blutigen Hasenkadavern - beim Fleischer gekauft - auftaucht, ist der Spuk vorbei. Daphnes Gäste reisen ab.

      Ruhe findet der arme Julius dennoch nicht. Zur Maskerade gehörte nämlich auch eine demonstrativ verkündete Einladung an eine italienische Jagdgruppe. Und die erscheint wirklich. Siegreich, aber völlig erschöpft landet Julius schließlich wieder bei Rosl zu Hause in Deutschland. 'Mein Held,' sagt sie, bevor er entschlummert.

      Fernsehserie Deutschland 1991 - 1994 (Staffel 1, Folge 9)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 17.03.18
      14:50 - 15:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2018