• 16.04.2020
      00:35 Uhr
      Die Kennedys (6/8) Die Kubakrise | ONE
       
      • Ausstrahlung auch mit englischem Originalton

      Bei einer Abendveranstaltung stößt Jack seine Frau vor den Kopf, indem er sich bald schon nicht mehr blicken lässt. Es ist kein Geheimnis, dass er sich mit Mary Meyer vergnügt. Zurück im gemeinsamen Schlafzimmer macht Jackie Jack große Vorwürfe und beschliesst, mit den Kindern wegzufahren über das Wochenende, sehr zum Kummer von Jack, der seine Liebelei bereits wieder bereut. Sein Bruder Bobby und dessen Ehefrau Ethel versuchen, zwischen Jack und Jackie zu vermitteln.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16.04.20
      00:35 - 01:15 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      • Ausstrahlung auch mit englischem Originalton

      Bei einer Abendveranstaltung stößt Jack seine Frau vor den Kopf, indem er sich bald schon nicht mehr blicken lässt. Es ist kein Geheimnis, dass er sich mit Mary Meyer vergnügt. Zurück im gemeinsamen Schlafzimmer macht Jackie Jack große Vorwürfe und beschliesst, mit den Kindern wegzufahren über das Wochenende, sehr zum Kummer von Jack, der seine Liebelei bereits wieder bereut. Sein Bruder Bobby und dessen Ehefrau Ethel versuchen, zwischen Jack und Jackie zu vermitteln.

       

      Stab und Besetzung

      John F. Kennedy Greg Kinner
      Robert F. Kennedy Barry Pepper
      Jacqueline Kennedy Katie Holmes
      Rose Kennedy Diana Hardcastle
      Ethel Kennedy Kristin Booth
      Joseph Kennedy Sr. Tom Wilkinson
      Mary Meyer Nahanni Johnstone
      Regie Jon Cassar
      Buch Stephen Kronish
      Kamera David Moxness
      Musik Sean Callery

      Oktober 1962: Die Sowjetunion hat strategische Mittelstreckenraketen auf Kuba stationiert. Die USA fühlen sich bedroht, besonders als weitere Schiffe und U-Boote der Sowjetunion, mit Waffen beladen und mit Raketenabschussbasen ausgestattet, auf die Insel zuhalten. Das amerikanische Militär und der Verteidigungsminister drängen auf eine militärische Lösung und viele Beobachter befürchten gar den Ausbruch eines dritten Weltkriegs. Jack Kennedy und sein Bruder Bobby aber setzen auf Diplomatie.

      Auch Chruschtschow ist, wie sich zeigt, nichts an einer militärischen Lösung gelegen, und so einigen sich die beiden Regierungschefs im letzten Moment auf eine friedliche Lösung. Auch privat läuft es nicht gut für Jack Kennedy. Er trifft sich mit anderen Frauen und Jackie erträgt die Situation nicht mehr. Sie will Abstand gewinnen und fährt mit den gemeinsamen Kindern aufs Land nach Virginia. Als Ethel Jackie jedoch von der schweren Krise in Washington berichtet, kehrt die verletzte Ehefrau zu ihrem Mann ins Weiße Haus zurück, um ihm beizustehen.

      Serie Kanada / USA 2011

      Folge 6

      Neue Serie

      Das preisgekrönte und umstrittene Porträt der Kennedy-Familie umfasst den zeitlichen Rahmen vom Wahlsieg John Fitzgerald "Jack" Kennedys im November 1960 bis zur Ermordung seines Bruders Robert Francis "Bobby" Kenndy während des Wahlkampfes 1968.

      "Die Kennedys" ist sowohl ein Porträt mit zahlreichen Rückblenden, Schlüsselmomenten des persönlichen Erfolgs und Misserfolgs, als auch ein Stück Zeitgeschichte. Einschneidende außenpolitische Ereignisse während der kurzen Amtszeit John F. Kennedys, wie zum Beispiel das Scheitern der Invasion Kubas in der Schweinebucht, der Bau der Berliner Mauer und die Kubakrise, sind Schlüsselmomente einer Neuordnung der politischen Welt nach dem 2. Weltkrieg. Vor diesem Hintergrund entsteht das Bild eines sich verändernden politischen Selbstbewusstseins, das sich den gesellschaftlichen Herausforderungen der 1960er Jahre, wie beispielsweise "Rassenunruhen" und organisiertes Verbrechen, stellt.

      Der Mythos Kennedy zeigt sich in dieser herausragend besetzten achtteiligen Fernseh-Serie als ein Geflecht von Macht und Einfluss innerhalb einer sich wandelnden amerikanischen Gesellschaft.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16.04.20
      00:35 - 01:15 Uhr (40 Min.)
      40 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.04.2020