• 01.01.2020
      13:30 Uhr
      Die große Schlacht des Don Camillo Spielfilm Frankreich / Italien 1954 (Don Camillo e l'onorevole Peppone) | ONE
       

      In dem kleinen Dorf Boscaccio in der Po-Ebene geht die ewige Fehde zwischen dem Priester Don Camillo und dem Bürgermeister Peppone in die dritte Runde. Bei der Parlamentswahl lässt sich Peppone als Kandidat der Kommunistischen Partei aufstellen. Keine Frage, dass Don Camillo nichts unversucht lässt, um den Wahlsieg seines Lieblingsfeindes zu verhindern. Dieser wird zudem von seiner attraktiven Sekretärin, der Genossin Clothilde, abgelenkt.

      Mittwoch, 01.01.20
      13:30 - 15:05 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß

      In dem kleinen Dorf Boscaccio in der Po-Ebene geht die ewige Fehde zwischen dem Priester Don Camillo und dem Bürgermeister Peppone in die dritte Runde. Bei der Parlamentswahl lässt sich Peppone als Kandidat der Kommunistischen Partei aufstellen. Keine Frage, dass Don Camillo nichts unversucht lässt, um den Wahlsieg seines Lieblingsfeindes zu verhindern. Dieser wird zudem von seiner attraktiven Sekretärin, der Genossin Clothilde, abgelenkt.

       

      Stab und Besetzung

      Don Camillo Fernandel
      Giuseppe "Peppone" Bottazzi Gino Cervi
      Frau Bottazzi Leda Gloria
      Genossin Clothilde Claude Sylvain
      Spiccio Memmo Carotenuto
      Brusco Saro Urzi
      Bigio Carlo Duse
      Bezzi Umberto Spadaro
      Wachtmeister Guido Celano
      Regie Carmine Gallone

      In dem kleinen Dorf Boscaccio in der Po-Ebene ist kein Ende der ewigen Fehde zwischen dem katholischen Priester Don Camillo und dem kommunistischen Bürgermeister Peppone absehbar.
      Zum neusten Zankapfel wird Peppones Kandidatur für die Parlamentswahlen in Rom. Hochwürden Don Camillo will um jeden Preis verhindern, dass der Kommunist die Wahl gewinnt - um Peppone eins auszuwischen, vielleicht aber auch aus Furcht, im Falle eines kommunistischen Wahlsiegs seinen Lieblingsfeind zu verlieren.

      Aber Peppone kann sich ohnehin nicht so recht auf seinen Wahlkampf konzentrieren: Er hat nur noch Augen für seine Sekretärin, die hübsche Genossin Clothilde. Doch obwohl Don Camillo auf seine ganz eigene Weise dafür sorgt, dass Peppone keinen Ehebruch begeht, und dieser ihm zu Dank verpflichtet sein müsste, gibt es reichlich Anlässe zum Streit. Da wäre zum Beispiel Don Camillos Plan, einen neuen Kirchturm zu bauen. Dieses Vorhaben bedarf allerdings der Zustimmung Peppones als Bürgermeister - die der natürlich verweigert. Bis sich herausstellt, dass Peppone für seine Parlaments-Kandidatur den Abschluss der 5. Schulklasse nachholen muss.

      Regisseur Carmine Gallone, der sich in den 1920er- und 30er-Jahren mit aufwendigen Monumentalfilmen als "italienischer Cecil B. DeMille" etablierte, setzt ganz auf das von Julien Duvivier etablierte Muster der Serie: eine wendungsreiche, episodische Handlung, deftiger Witz und charmante Figuren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 01.01.20
      13:30 - 15:05 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019