• 07.04.2018
      20:15 Uhr
      Der Lissabon-Krimi: Der Tote in der Brandung Spielfilm Deutschland 2018 | ONE
       

      Mit Jürgen Tarrach als eigenwilligem Strafverteidiger in der Hauptrolle startet die neue Reihe "Der Lissabon-Krimi". Der Grimme-Preisträger spielt einen ehemaligen Staatsanwalt, der seinen Gerechtigkeitssinn und den gesunden Menschenverstand über das Gesetz stellt. An seiner Seite verkörpert Newcomerin Vidina Popov seine Assistentin, die wegen ihrer Roma-Zugehörigkeit immer wieder mit Diskriminierungen zu kämpfen hat. Das gegensätzliche Duo gerät in der Auftaktepisode "Der Tote in der Brandung" in einen hoffnungslos scheinenden Fall und lernt, sich gemeinsam zu behaupten.

      Samstag, 07.04.18
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Mit Jürgen Tarrach als eigenwilligem Strafverteidiger in der Hauptrolle startet die neue Reihe "Der Lissabon-Krimi". Der Grimme-Preisträger spielt einen ehemaligen Staatsanwalt, der seinen Gerechtigkeitssinn und den gesunden Menschenverstand über das Gesetz stellt. An seiner Seite verkörpert Newcomerin Vidina Popov seine Assistentin, die wegen ihrer Roma-Zugehörigkeit immer wieder mit Diskriminierungen zu kämpfen hat. Das gegensätzliche Duo gerät in der Auftaktepisode "Der Tote in der Brandung" in einen hoffnungslos scheinenden Fall und lernt, sich gemeinsam zu behaupten.

       

      Stab und Besetzung

      Eduardo Silva Jürgen Tarrach
      Marcia Amaya Vidina Popov
      Júlio dos Santos Christoph Schechinger
      Beatriz Oliveira Katharina Pichler
      Tereza Cordeiro Nicole Gerdon
      Joana Cordeiro Soares Alexandra Gottschlich
      Valdemar Amaya Luis Lucas
      Tiago Zarco André Gago
      Diogo Amaya Anton Weil
      Catarina Soares Matilde Serrao
      Vitor Barbosa Pedro Lacerda
      Joaquim Cordeiro Guilherme Filipe
      Isabel Cordeiro Luísa Cruz
      Catarina Soares Carminho Coelho
      Xuxa Mendes Inês Costa
      Richterin Fonseca Marcia Breia
      Elias Soares Carlos D'Almeida Ribeiro
      Ruben Paulo Pinto
      Regie Sibylle Tafel
      Musik Marco Meister
      Robert Meister
      Kamera Klaus Merkel
      Buch Kai-Uwe Hasenheit
      Patrick Brunken

      Bis vor zwei Jahren war Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) ein erfolgreicher Staatsanwalt, doch dann legte er sich mit den falschen Leuten an. Heute ist er ein abgehalfterter Rechtsanwalt, der nicht einmal eine eigene Kanzlei hat, sondern in einem heruntergewirtschafteten Hotel wohnt und arbeitet. Was genau vorgefallen ist - niemand weiß es, auch nicht Marcia Amaya (Vidina Popov), Eduardos neue Assistentin. Marcia ist frischgebackene Juristin mit erstklassigem Examen, aber auf dem Arbeitsmarkt so gut wie chancenlos, denn sie ist Roma.
      Solche Vorurteile kennt Eduardo nicht. Und bei seinem neuen Fall kann er jede Hilfe gebrauchen: Er soll die unberechenbare Joana Soares (Alexandra Gottschlich) verteidigen, die ihren Mann ermordet haben soll. Alles spricht gegen sie: Sie wurde in der Tatnacht bei einem heftigen Streit mit ihrem Mann beobachtet, für die Tatzeit hat sie kein Alibi, kann sich nicht einmal erinnern, wo sie war und was sie getan hat. Ihre Schuld scheint offensichtlich. Zu offensichtlich?
      Eduardo und Marcia haben Zweifel und finden heraus, dass das Mordopfer ein Doppelleben führte und in einen mafiösen Medikamentenhandel verstrickt war. Doch dann gesteht Joana zu Eduardos Entsetzen die Tat.

      Mit Jürgen Tarrach als eigenwilligem Strafverteidiger Eduardo Silva in der Hauptrolle startet die neue ARD-Degeto-Reihe "Der Lissabon-Krimi" am morgigen Donnerstag, 5. April 2018, um 20:15 Uhr im Ersten. Der Grimme-Preisträger spielt darin einen ehemaligen Staatsanwalt, der seinen Gerechtigkeitssinn und den gesunden Menschenverstand über das Gesetz stellt. Newcomerin Vidina Popov verkörpert seine Assistentin Marcia Amaya, die wegen ihrer Roma-Zugehörigkeit immer wieder mit Diskriminierungen zu kämpfen hat. Das gegensätzliche Duo gerät in der Auftaktepisode "Der Tote in der Brandung" in einen hoffnungslos scheinenden Fall und lernt, sich gemeinsam zu behaupten. Die portugiesische Hauptstadt Lissabon bietet mit ihrem besonderen Licht und morbiden Charme eine malerische Kulisse für diesen "DonnerstagsKrimi im Ersten".
      An der Seite von Jürgen Tarrach als Eduardo Silva und Vidina Popov als Marcia Amaya spielen Christoph Schechinger als Júlio dos Santos, Katharina Pichler als Beatriz Oliveira, Nicole Gerdon als Tereza Cordeiro, Alexandra Gottschlich als Joana Cordeiro Soares, Luis Lucas als Valdemar Amaya, André Gago als Tiago Zarco, Anton Weil als Diogo Amaya, Pedro Lacerda als Vitor Barbosa, Guilherme Filipe als Joaquim Cordeiro, Luísa Cruz als Isabel Cordeiro, Carminho Coelho als Catarina Soares, Inês Costa als Xuxa Mendes, Márcia Breia als Richterin Fonseca u.v.a.
      "Der Lissabon-Krimi: Der Tote in der Brandung" ist eine Produktion von Polyphon Pictures im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Gedreht wurde im September und Oktober 2016 in Lissabon (Portugal). Regie führte Sibylle Tafel, Kai-Uwe Hasenheit und Patrick Brunken schrieben das Drehbuch. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto) und Sascha Schwingel (ARD Degeto).
      Den zweiten Film "Der Lissabon-Krimi: Alte Rechnungen" zeigt Das Erste am 12. April 2018 um 20:15 Uhr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 07.04.18
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2018