• 29.12.2019
      09:00 Uhr
      Der Blaufuchs Spielfilm Deutschland 1938 | ONE
       

      Die schöne Ungarin Ilona ist seit einem Jahr mit dem Privatdozenten Stephan verheiratet. Leider kümmert er sich mehr um seine Süßwasserfische. Dafür verliebt sich der charmante Flieger Tibor eines Tages Hals über Kopf in sie, ohne zu wissen, dass Ilona die Frau seines besten Freundes ist. Als er das erfährt, hält er es für seine Pflicht, die Ehe zu retten. Dabei erwidert Ilona längst seine Gefühle, auch wenn der Schein dagegen spricht.

      Sonntag, 29.12.19
      09:00 - 10:35 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Schwarz-Weiß

      Die schöne Ungarin Ilona ist seit einem Jahr mit dem Privatdozenten Stephan verheiratet. Leider kümmert er sich mehr um seine Süßwasserfische. Dafür verliebt sich der charmante Flieger Tibor eines Tages Hals über Kopf in sie, ohne zu wissen, dass Ilona die Frau seines besten Freundes ist. Als er das erfährt, hält er es für seine Pflicht, die Ehe zu retten. Dabei erwidert Ilona längst seine Gefühle, auch wenn der Schein dagegen spricht.

       

      Der Biologe Dr. Stephan Paulus (Paul Hörbiger) hat nur seine Arbeit im Kopf. Seine gesamte Zeit verbringt der leicht linkische Privatdozent damit, sich seinem Spezialgebiet zu widmen: der Unterwasserwelt. Kein Wunder, dass seine Frau Ilona (Zarah Leander) sich hoffnungslos vernachlässigt fühlt. Als Paulus dann auch noch den ersten Hochzeitstag vergisst, zu dem sich Ilona einen Blaufuchs gewünscht hatte, ist das Maß endgültig voll.

      Nach einem Besuch bei ihrer Tante lernt Ilona auf der Heimfahrt nach Budapest den weltgewandten Flieger Tibor Vary (Willy Birgel) kennen. Zwar nimmt Ilona den Flirt mit ihm nicht ernst, Tibor jedoch verliebt sich in sie. Doch als er wenig später seinem besten Freund Stephan einen Besuch abstattet und erfährt, dass es sich bei Ilona um dessen Ehefrau handelt, ist es für ihn eine Ehrensache, seine amourösen Avancen zu beenden.

      Dies aber fordert die selbstbewusste Ilona erst recht heraus. Sie versucht, ihn zu provozieren, indem sie vor seinen Augen mit dem galanten Tenor und Frauenschwarm Trill (Karl Schönböck) flirtet. Der Plan geht auf, der eifersüchtige Tibor ist überzeugt, dass Ilona eine Affäre mit dem Sänger hat. Zur gleichen Zeit und unbemerkt von Frau und bestem Freund bahnt sich auch zwischen Dr. Stephan Paulus und seiner Mitarbeiterin Lisi (Jane Tilden) eine Romanze an. Dennoch braucht es noch so manche Wendung, bis in diesem verzwickten Liebesreigen die richtigen Paare endgültig zueinanderfinden.

      Zarah Leander, die Schwedin mit der rauchig-verruchten Stimme, gehörte zu den großen Stars der 1930er und 40er Jahre. Als Sängerin ("Kann denn Liebe Sünde sein") und Schauspielerin verdrehte sie zahllosen Männern den Kopf - so auch in der Komödie "Der Blaufuchs", in der sie mit Witz und Selbstbewusstsein das Herz von Willy Birgel, der einen berühmten Flieger mimt, erobert.

      In weiteren Hauptrollen sind Paul Hörbiger und Karl Schönböck zu sehen. Regie führte der aus Russland stammende Viktor Tourjansky, der im Laufe seiner Karriere über 80 Filme inszeniert und sich mit Werken wie "Salto Mortale" und "Königswalzer" einen Namen als souveräner Unterhaltungsspezialist gemacht hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 29.12.19
      09:00 - 10:35 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Schwarz-Weiß

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2019