• 02.12.2019
      04:20 Uhr
      Bauerfeind - Die Show zur Frau Streitkultur. Können wir noch streiten? | ONE
       

      Früher flogen im Bundestag noch die Fetzen, an Weihnachten kam es zum Familienkrach und man stritt in der Gesellschaft lautstark über Atomkraft oder Gleichberechtigung. Auch heute stehen sich zu den meisten Themen zwar grundverschiedene Lager gegenüber, das aber hauptsächlich nur noch virtuell. Haben wir verlernt zu streiten?
      Zu Gast bei Katrin Bauerfeind sind:

      • Streitprofi und Kabarettist Dieter Nuhr
      • Das „Wunder im Pullunder“ Olaf Schubert
      • ORF-Journalistin und Moderatorin Susanne Schnabl

      Nacht von Sonntag auf Montag, 02.12.19
      04:20 - 05:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Früher flogen im Bundestag noch die Fetzen, an Weihnachten kam es zum Familienkrach und man stritt in der Gesellschaft lautstark über Atomkraft oder Gleichberechtigung. Auch heute stehen sich zu den meisten Themen zwar grundverschiedene Lager gegenüber, das aber hauptsächlich nur noch virtuell. Haben wir verlernt zu streiten?
      Zu Gast bei Katrin Bauerfeind sind:

      • Streitprofi und Kabarettist Dieter Nuhr
      • Das „Wunder im Pullunder“ Olaf Schubert
      • ORF-Journalistin und Moderatorin Susanne Schnabl

       

      Früher flogen im Bundestag noch die Fetzen, an Weihnachten kam es verlässlich zum Familienkrach und man stritt in der Gesellschaft lautstark über Atomkraft, Gleichberechtigung oder die Frage, ob laute Rockmusik der Jugend schadet. Auch heute stehen sich zu den meisten Themen zwar grundverschiedene Lager gegenüber, das aber hauptsächlich nur noch virtuell. Man beschimpft sich gegenseitig auf Facebook, Beziehungen werden per whatsapp beendet und die Debatten im Bundestag haben sich auf die Talkshows verlagert, wo eine Moderatorin verlässlich dafür sorgt, dass Eskalationen vermieden werden. Haben wir verlernt zu streiten?

      „Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere recht haben könnte“, fand der Philosoph Hans Georg Gadamer in den 60iger Jahren, während die Gesellschaft heute dazu tendiert, sich mit anderen Meinungen nicht mehr auseinanderzusetzen. Im günstigsten Fall erledigt das ein Mediator, ein Coach oder ein Anwalt. Im ungünstigsten Fall umgibt man sich nur noch mit Gleichgesinnten und nimmt die Argumente der anderen Seite gar nicht mehr wahr. „Wer nicht für mich ist gegen mich.“

      Auch Katrin als öffentliche Person lebt ständig mit drohenden Shitstorms, kennt die Situation, wenn alte Bekannte aus der Heimat beim Kaffeeklatsch plötzlich AfD-Parolen verkünden und hat schon in einem ihrer Bücher den Vorschlag gemacht, in Beziehungen das „Paarboxen“ einzuführen, wo man einmal kurz handgreiflich wird, statt sich in endlosen Streitigkeiten zu zermürben.

      Zu Gast bei Katrin Bauerfeind sind:

      • Streitprofi und Kabarettist Dieter Nuhr
      • Das „Wunder im Pullunder“ Olaf Schubert
      • ORF-Journalistin und Moderatorin Susanne Schnabl

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 02.12.19
      04:20 - 05:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2019