• 10.01.2021
      23:45 Uhr
      Agatha Christie: Mörderische Spiele (25) Kurz vor Mitternacht | ONE
       
      • Ausstrahlung auch im französischen Originalton

      An einem Anglersee wird Roger Foucher, der Nachrichtensprecher von TV Nord, tot aus dem Wasser gezogen. Seine Nachfolgerin wird eine Frau, Audrey Fontaine. Am Morgen nach ihrer Debüt-Feier wird der Senderchef Jean Devandière vergiftet und erstochen aufgefunden. Sofort gerät der portugiesisch-stämmige Fernsehkoch Maxime Beaumont ins Visier, von dem das Tatmesser stammt. Aber er hat ein bestätigtes Alibi.

      Sonntag, 10.01.21
      23:45 - 01:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      • Ausstrahlung auch im französischen Originalton

      An einem Anglersee wird Roger Foucher, der Nachrichtensprecher von TV Nord, tot aus dem Wasser gezogen. Seine Nachfolgerin wird eine Frau, Audrey Fontaine. Am Morgen nach ihrer Debüt-Feier wird der Senderchef Jean Devandière vergiftet und erstochen aufgefunden. Sofort gerät der portugiesisch-stämmige Fernsehkoch Maxime Beaumont ins Visier, von dem das Tatmesser stammt. Aber er hat ein bestätigtes Alibi.

       

      Stab und Besetzung

      Alice Avril Blandine Bellavoir
      Swan Laurence Samuel Labarthe
      Marlène Leroy Elodie Frenck
      Audrey Fontaine Barbara Schulz
      Maxime Beaumont Nuno Lopes
      Arlette Carmouille Marie Berto
      Ernest Tricard Dominique Thomas
      Tim Glissant Cyril Gueï
      Claire Beaumont Alizée Costes
      Marie Dupuis Annette Lowcay
      Jean Devandière Christian Van Tomme
      Ted Gautier Alba Casterman
      Regie Nicolas Picard-Dreyfuss
      Drehbuch Hélène Lombard
      Flore Kosinetz
      Musik Stéphane Moucha
      Kamera Bertrand Mouly

      An einem Anglersee wird Roger Foucher, der Nachrichtensprecher von TV Nord, tot aus dem Wasser gezogen. Seine Nachfolgerin wird eine Frau, Audrey Fontaine. Am Morgen nach ihrer Debüt-Feier wird der Senderchef Jean Devandière vergiftet und erstochen aufgefunden. Sofort gerät der portugiesisch-stämmige Fernsehkoch Maxime Beaumont ins Visier, von dem das Tatmesser stammt. Aber er hat ein bestätigtes Alibi.

      Marlène, vor Jahren von ihm verlassen, will sich an ihm rächen und fälscht einen Laborbericht für Glissant. Jetzt nimmt Laurence ihn fest, muss ihn aber wieder freilassen, als der Irrtum korrigiert wird. Devandière wurde nicht mit Digitalis, sondern mit Strychnin vergiftet, das bei Beaumonts Ex-Frau Audrey gefunden wird und sie vorläufig hinter Gitter bringt. Auch zur heimlichen Freude des Kommissars, weil die ihn nach einem One-Night-Stand so abblitzen ließ, wie er es immer mit seinen Eroberungen zu tun pflegt.

      Marlène, mit einem Strauß roter Rosen von Laurence entlassen, hakt bei Audrey nach und erfährt, dass nicht Beaumont Audrey sondern sie ihn verließ. Damit fällt der Verdacht wieder auf den Fernsehkoch, dessen Alibi sich als geschickt inszeniert erweist.

      ONE setzt die erfolgreiche Reihe von Agatha Christie Verfilmungen des französischen Fernsehens mit 9 neuen Folgen fort.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 10.01.21
      23:45 - 01:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.01.2021