• 02.08.2018
      01:45 Uhr
      Agatha Christie - Kleine Morde (2) Ene Mene Muh... | ONE
       

      Superintendent Larosière (Antoine Duléry) ermittelt gemeinsam mit dem jungen Inspektor Lampion (Marius Colucci). Die Handlung ist in den 1930er Jahren in Frankreich angesiedelt.
      Als im Gefängnis der junge Jacko Vallabrègues ermordet wird, der wegen des Mordes an seiner Mutter verurteilt worden war, meldet sich ein Mann namens Pépin und gibt dem vermeintlichen Täter nachträglich ein Alibi. Hat Kommissar Larosière damals den Falschen hinter Gitter gebracht? Er rollt den Fall neu auf und trifft auf eine Familie, die in gegenseitigem Hass fast versinkt.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 02.08.18
      01:45 - 03:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 01:40
      Stereo

      Superintendent Larosière (Antoine Duléry) ermittelt gemeinsam mit dem jungen Inspektor Lampion (Marius Colucci). Die Handlung ist in den 1930er Jahren in Frankreich angesiedelt.
      Als im Gefängnis der junge Jacko Vallabrègues ermordet wird, der wegen des Mordes an seiner Mutter verurteilt worden war, meldet sich ein Mann namens Pépin und gibt dem vermeintlichen Täter nachträglich ein Alibi. Hat Kommissar Larosière damals den Falschen hinter Gitter gebracht? Er rollt den Fall neu auf und trifft auf eine Familie, die in gegenseitigem Hass fast versinkt.

       

      Stab und Besetzung

      Kommissar Jean Larosière Antoine Duléry
      Inspektor Emile Lampion Marius Colucci
      Kristin Hélène Vincent
      Jean Robinson Stévenin
      Léopold Vallabrègues Pascal Elso
      Regie Stéphane Kappes
      Buch Sylvie Simon
      Kamera Willy Stassen
      Musik Stéphane Moucha

      Superintendent Larosière (Antoine Duléry) ermittelt gemeinsam mit dem jungen Inspektor Lampion (Marius Colucci). Die Handlung ist in den 1930er Jahren in Frankreich angesiedelt.
      Als im Gefängnis der junge Jacko Vallabrègues ermordet wird, der wegen des Mordes an seiner Mutter verurteilt worden war, meldet sich ein Mann namens Pépin und gibt dem vermeintlichen Täter nachträglich ein Alibi. Hat Kommissar Larosière damals den Falschen hinter Gitter gebracht? Er rollt den Fall neu auf und trifft auf eine Familie, die in gegenseitigem Hass fast versinkt. Die Mutter, Marthe, und der Vater, Léopold, hatten fünf Kinder adoptiert, weil sie selbst keine eigenen Kinder bekommen konnten.
      Durch die gegenseitigen Verdächtigungen geraten im Verlauf der Ermittlungen alle nacheinander in Verdacht. Als dann auch auch noch zuerst Rose, die junge Frau von Jacko, und dann Philippe, der gelähmte Ehemann von Marie ermordet werden, spitzt sich die Situation zu.

      Krimiserie Frankreich 2009 - 2012

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 02.08.18
      01:45 - 03:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 01:40
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2018