• 25.02.2020
      21:00 Uhr
      Operation Leben NDR Fernsehen
       

      Eine komplizierte Operation dauert oft viele Stunden. Das Leben eines Menschen im OP-Saal liegt buchstäblich in den Händen von Ärztinnen und Ärzten und ihrem Team. Jede Bewegung, jeder Schnitt muss sitzen. Der Patient bekommt davon im Normalfall nichts mit. Für das Format "Operation Leben" durften NDR Autorinnen die Patienten über Wochen vorher und während wichtiger Operationen mit der Kamera begleiten. "Operation Leben" erzählt in dieser Best-of-Ausgabe drei Geschichten von Menschen, die große Hoffnung in eine schwierige OP setzen, eine Operation, die ihr Leben retten und verändern wird.

      Dienstag, 25.02.20
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Eine komplizierte Operation dauert oft viele Stunden. Das Leben eines Menschen im OP-Saal liegt buchstäblich in den Händen von Ärztinnen und Ärzten und ihrem Team. Jede Bewegung, jeder Schnitt muss sitzen. Der Patient bekommt davon im Normalfall nichts mit. Für das Format "Operation Leben" durften NDR Autorinnen die Patienten über Wochen vorher und während wichtiger Operationen mit der Kamera begleiten. "Operation Leben" erzählt in dieser Best-of-Ausgabe drei Geschichten von Menschen, die große Hoffnung in eine schwierige OP setzen, eine Operation, die ihr Leben retten und verändern wird.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Friedrike Krumme-Nagel

      Eine komplizierte Operation dauert oft viele Stunden. Das Leben eines Menschen im OP-Saal liegt buchstäblich in den Händen von Ärztinnen und Ärzten und ihrem Team. Jede Bewegung, jeder Schnitt muss sitzen. Der Patient bekommt davon im Normalfall nichts mit. Für das Format "Operation Leben" durften NDR Autorinnen die Patienten über Wochen vorher und während wichtiger Operationen mit der Kamera begleiten.

      "Operation Leben" erzählt in dieser Best-of-Ausgabe drei Geschichten von Menschen, die große Hoffnung in eine schwierige OP setzen, eine Operation, die ihr Leben retten und verändern wird.

      Ein neues Ohr für Paula
      Schon von Geburt an ist das rechte Ohr von Paula M. anders. Es ist kleiner, die Ohrmuschel nicht so ausgeprägt. Paula nannte es früher ihr "Zauberohr". Doch nun möchte die 17-Jährige eine neue Ohrmuschel haben. Sie möchte nicht mehr anders sein, sondern endlich wie ihre Freundinnen eine Sonnenbrille tragen können, die über den Ohren hält. Chirurg Henning Frenzel aus Kiel wird ihr neues Ohr konstruieren. Dazu baut er eine Prothese aus Paulas eigenem Rippenknorpel. In mehreren Operationen formt der plastische Chirurg Paulas neues Ohr, das später nicht mehr von einem natürlich gewachsenen zu unterscheiden ist.

      Eiskalte Rettung
      Erst eine schockierende Diagnose, dann eine lebensgefährliche Operation: Annegret M. hat ein Aneurysma in ihrer Hauptschlagader. Das bedeutet, dass die Aorta in ihrer Brust stark erweitert ist. Jeden Moment könnte sie reißen, dann würde Annegret M. innerlich verbluten. Um das zu verhindern, setzt Chirurg Friedrich-Christian Rieß eine künstliche Aortenprothese ein. Während des Eingriffs muss der Körper von Annegret M. auf 22 Grad heruntergekühlt werden. Ihr Herz schlägt nicht mehr, der Kreislauf steht ein paar Minuten lang komplett still, nur ihr Gehirn arbeitet noch. In dieser Zeit kann der Chirurg die Prothese an die Aorta nähen. Erst dann wird die Körpertemperatur von Annegret M. wieder langsam erhöht, das Herz beginnt wieder zu schlagen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 25.02.20
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.03.2020