• 13.02.2021
      19:30 Uhr
      Schleswig-Holstein Magazin Moderation: Gabi Lüeße | NDR FS SH
       

      Themen u.a.:

      • Streit um geplanten Hotelneubau auf dem Steinwarder
      • Damenrunde geht in St. Peter-Ording schwimmen
      • Eisschollen und Niedrigwasser: Winter am Eidersperrwerk
      • Abstand beim Rodeln: Kontrollen in Pinneberg
      • Immer mehr Touristen aus Hamburg kommen an die Lübecker Bucht: Ein Problem?
      • Hundeschlitten-Tour mit Husky-Team in den Hüttener Bergen
      • Naturschutz, Besucherdruck und ablaufendes Hochwasser: Situation auf der Halbinsel Reesholm

      Samstag, 13.02.21
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Streit um geplanten Hotelneubau auf dem Steinwarder
      • Damenrunde geht in St. Peter-Ording schwimmen
      • Eisschollen und Niedrigwasser: Winter am Eidersperrwerk
      • Abstand beim Rodeln: Kontrollen in Pinneberg
      • Immer mehr Touristen aus Hamburg kommen an die Lübecker Bucht: Ein Problem?
      • Hundeschlitten-Tour mit Husky-Team in den Hüttener Bergen
      • Naturschutz, Besucherdruck und ablaufendes Hochwasser: Situation auf der Halbinsel Reesholm

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Norbert Lorentzen
      Moderation Gabi Lüeße
      Henrik Hanses
      • Streit um geplanten Hotelneubau auf dem Steinwarder

      In Heiligenhafen im Kreis Ostholstein herrscht Bauboom. Einst ein verschlafener Ort vor den Toren Fehmarns, hat sich die Stadt zu einer Tourismushochburg entwickelt. Immer mehr Ferienhäuser mit Blick auf die Ostsee haben das Stadtbild stark verändert. Und nun soll noch ein Riesen-Hotelprojekt dazukommen - und zwar auf dem Steinwarder. Aber das Projekt stößt bei vielen auf Unverständnis. Zum Beispiel bei einer Bürgerinitiative, die das Projekt nicht will. Touristiker halten dagegen, dass ein geplantes Bad am Hotel ein weiteres Zugpferd für die Gemeinde wäre und außerdem den Schulen für den Schwimmunterricht zur Verfügung stünde, ohne der Gemeinde mit den Betriebskosten auf der Tasche zu liegen. Ein Bürgerentscheid in Heiligenhafen soll nun Klarheit schaffen.

      • Damenrunde geht in St. Peter-Ording schwimmen

      Im Sommer mag ein Sprung ins kühle Nass ja reinstes Vergnügen sein, aber im Winter? Dennoch gibt es einige, die auch jetzt in der Nordsee schwimmen gehen. Eine kleine Damengruppe aus St. Peter-Ording im Kreis Nordfriesland zum Beispiel. Sie trifft sich normalerweise seit Jahren zum Schwimmtraining in der Halle. Aber aufgrund der Corona-Krise ist das schon länger nicht mehr möglich. Deshalb haben die Damen das Training seit dem Sommer in die Nordsee verlagert. Die Begeisterung hält sogar bis heute an, obwohl die Wassertemperaturen gerade mal um den Gefrierpunkt liegen. Eingepackt in Neoprenanzüge ziehen sie in St. Peter-Ording ihre Bahnen. NDR Reporter Philipp Jeß hat sie bei ihrem Training begleitet.

      Ob Politik oder Wirtschaft, Umwelt oder Kultur - jeden Abend von 19.30 bis 20.00 Uhr erfahren Sie, was sich am Tage in der Region zwischen Nord- und Ostsee ereignet hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.03.2021