• 16.04.2018
      18:15 Uhr
      Die Nordreportage: Die Gartenmacher Ein Familienclan im Frühjahrsstress | NDR Fernsehen
       

      Ohne Familie Schade aus Klappholz im Kreis Schleswig-Flensburg würde es in vielen Gärten wüst aussehen. In dem alteingesessenen Familienbetrieb packen alle mit an. Mit sechs angestellten Mechanikern ist das Team elf "Mann" stark. Das ist nicht genug für die Woche vor Ostern. Dann ist im Betrieb der Teufel los. Erfahrungsgemäß sollen zum Frühjahrsbeginn die Gärten auf Hochglanz gebracht werden. Das Filmteam besucht die Land- und Gartenmaschinenexperten in der arbeitsreichsten Zeit des Jahres.

      Montag, 16.04.18
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Ohne Familie Schade aus Klappholz im Kreis Schleswig-Flensburg würde es in vielen Gärten wüst aussehen. In dem alteingesessenen Familienbetrieb packen alle mit an. Mit sechs angestellten Mechanikern ist das Team elf "Mann" stark. Das ist nicht genug für die Woche vor Ostern. Dann ist im Betrieb der Teufel los. Erfahrungsgemäß sollen zum Frühjahrsbeginn die Gärten auf Hochglanz gebracht werden. Das Filmteam besucht die Land- und Gartenmaschinenexperten in der arbeitsreichsten Zeit des Jahres.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Arne Schröder
      Redaktion Christian Pipke

      Die Truppe vom MotorLand Schade sind die "Gartenmacher", die heimlichen Väter des Erfolges von sauber gemähten Rasenflächen und präzise gestutzter Hecken rund um den kleinen Ort Klappholz im Kreis Schleswig-Flensburg. Ohne sie würde es in vielen Gärten wüst zugehen.

      Der alteingesessene Familienbetrieb wurde 1958 vom Urgroßvater in einer alten Schmiede gegründet.

      Die Familie Schade ist ein Clan von Land- und Gartenmaschinenexperten. Die Landmaschinenmeister Sönke (55) und Bruder Gerd Uwe (65) sind Geschäftsführer. Unterschiedlicher können Brüder kaum sein: Sönke kann ohne Pause schnacken, Gerd Uwe Schade geht eher sparsam mit Worten um.

      Wie es sich für einen Familienbetrieb gehört, arbeitet auch Sönkes Frau Eike im Büro, Tochter Sabine macht die Buchhaltung und Sohn Oliver hat sich auf Mähroboter spezialisiert, die Zukunftstechnik der Rasenmäher.

      Mit sechs angestellten Mechanikern ist das Team elf "Mann" stark. Das ist nicht genug für die Woche vor Ostern. Dann ist im Betrieb der Teufel los. Erfahrungsgemäß sollen zum Frühjahrsbeginn die Gärten auf Hochglanz gebracht werden. Da brummt es in der Werkstatt vor kurzfristigen Aufträgen: Sägeblätter werden geschärft, Motoren zum Laufen gebracht, Ketten getauscht oder Macken in der Elektrik behoben.

      Parallel dazu ist das Servicemobil des Unternehmens vor Ort im Einsatz und repariert bei Großkunden wie dem Schleihof die Mäher. Und nun fällt auch noch ein anspruchsvoller Großauftrag in die Woche vor Ostern: Vier Mähroboter sollen auf den Rasenflächen vom Schloss Gottorf installiert und in Betrieb genommen werden. Ein Job für Oliver Schade!

      "Die Nordreportage" begleitet den Familienclan in der arbeitsreichsten Woche des Jahres und zeigt, wie der Frühjahrsstress bewältigt wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.07.2018