• 17.10.2011
      00:00 Uhr
      Deal mit dem Feind Spielfilm USA / Mexiko 2008 (La Linea) | NDR Fernsehen
       

      Ein mexikanischer Drogenzar ernennt einen unberechenbaren Hitzkopf zu seinem Nachfolger. Entgegen des Rates seines Vorgängers beginnt dieser, Geschäfte mit den Taliban aufzunehmen, von denen er sich günstige Heroin-Importe verspricht.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 17.10.11
      00:00 - 01:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Ein mexikanischer Drogenzar ernennt einen unberechenbaren Hitzkopf zu seinem Nachfolger. Entgegen des Rates seines Vorgängers beginnt dieser, Geschäfte mit den Taliban aufzunehmen, von denen er sich günstige Heroin-Importe verspricht.

       

      Stab und Besetzung

      Mark Shields Ray Liotta
      Javier Salazar Andy Garcia
      Mario Danny Trejo
      Padre Antonio Armand Assante
      Olivia Valerie Cruz
      Pelon Esai Morales
      Regie James Cotten
      Redaktion Karen Matthiesen

      Tijuana, Mexiko: Der todkranke Drogenzar Javier Salazar übergibt seine Macht an den jungen und unberechenbaren Pelon. Doch Pelon reichen die Einnahmen aus dem Kokainhandel und den Schmuggelgeschäften über "La Linea", die amerikanisch-mexikanische Grenze, nicht mehr aus. Salazars machthungriger Nachfolger möchte in den Heroin-Handel mit afghanischen Terroristen einsteigen.

      Der US-amerikanische Geheimdienst betrachtet diese Entwicklung mit Sorge und sendet seine besten Männer nach Mexiko, wo sie auf die Auftragsmörder von Salazars Sohn Diablo treffen. Zusätzlich kommt ein mysteriöser Fremder in der Grenzstadt an: der Amerikaner Mark Shields. Shields nimmt sich ein Hotelzimmer und versucht, mit einem Präzisionsgewehr Pelon aus dem Hinterhalt zu erschießen.

      Er muss die Aktion jedoch abbrechen. Ein zweiter Versuch, Pelon zu töten, scheitert ebenfalls. Diesmal steckt hinter dem gescheiterten Attentat Diablo Salazar, der Sohn des abgetretenen Drogenzars, der verbittert ist, da sein Vater ihn bei der Erbfolge übergangen hat. Shields richtet unter Pelons Männern ein Massaker an. Pelon, der Diablo für den Auftraggeber der Morde hält, stellt Salazars Sohn und zwingt ihn zu einem Duell ...

      "Ebenso spannend wie ambitioniert inszenierter Drogenthriller mit erstklassiger Besetzung, der durchaus politische Weitungen hat und die raue Handlung in eine stimmungsvolle Atmosphäre einbettet" (Lexikon des Internationalen Films).

      James Cotten inszenierte den spannenden Drogenthriller, der neben seinen ausgezeichneten Schauspielern und der ambitionierten Erzählweise von der fiebrig-flirrenden Atmosphäre der mexikanisch-amerikanischen Grenzstadt Tijuana lebt. Cottens Gangsterfilm erinnert in vieler Weise an die europäischen Western der 1960er- und 70er-Jahre und Neo-Western wie Walter Hills "Last Man Standing".

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 17.10.11
      00:00 - 01:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2018