• 12.03.2018
      20:15 Uhr
      Polizeiruf 110: Bis zur letzten Sekunde Fernsehfilm Deutschland 2000 | MDR FERNSEHEN
       

      Ein spektakulärer Entführungsfall hält die Kommissare Schmücke und Schneider in Atem. Während einer Hochzeitsfeier wurde die Braut entführt. Sie ist die Tochter des Oberstaatsanwaltes Baumann, mit dem Schmücke seit Jahren befreundet ist. Die Entführer fordern die Freilassung von Karl Hrulitschka, der nach einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter, bei dem zwei Wachmänner getötet wurden, zu einer langen Haftstrafe verurteilt wurde. Schmücke, der Hrulitschka kennt, weiß wie gefährlich und trickreich dieser Mann ist. Er weiß, dass Hrulitschka und seine Helfer bereit sind, die Geisel zu töten.

      Montag, 12.03.18
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Ein spektakulärer Entführungsfall hält die Kommissare Schmücke und Schneider in Atem. Während einer Hochzeitsfeier wurde die Braut entführt. Sie ist die Tochter des Oberstaatsanwaltes Baumann, mit dem Schmücke seit Jahren befreundet ist. Die Entführer fordern die Freilassung von Karl Hrulitschka, der nach einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter, bei dem zwei Wachmänner getötet wurden, zu einer langen Haftstrafe verurteilt wurde. Schmücke, der Hrulitschka kennt, weiß wie gefährlich und trickreich dieser Mann ist. Er weiß, dass Hrulitschka und seine Helfer bereit sind, die Geisel zu töten.

       

      Stab und Besetzung

      Kommissar Schmücke Jaecki Schwarz
      Kommissar Schneider Wolfgang Winkler
      Edith Reger Marita Böhme
      Gerda Weigand Marie Gruber
      Karl Hrulitschka Fritz Karl
      Werner Baumann Walter Kreye
      Sophia Baumann Jeannette Arndt
      Melanie Kaminski Teresa Harder
      Regie Bodo Fürneisen
      Musik Rainer Oleak
      Kamera Sebastian Richter
      Buch Marlies Ewald

      Ein spektakulärer Entführungsfall hält die Kommissare Schmücke und Schneider in Atem. Während einer Hochzeitsfeier wurde die Braut entführt. Sie ist die Tochter des Oberstaatsanwaltes Baumann, mit dem Schmücke seit Jahren befreundet ist. Die Entführer fordern die Freilassung von Karl Hrulitschka, der nach einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter, bei dem zwei Wachmänner getötet wurden, zu einer langen Haftstrafe verurteilt wurde. Schmücke, der Hrulitschka kennt, weiß wie gefährlich und trickreich dieser Mann ist. Er weiß, dass Hrulitschka und seine Helfer bereit sind, die Geisel zu töten. Schmücke hat keine andere Wahl, als zum Schein auf die Forderungen einzugehen.

      Doch Hrulitschka durchkreuzt Schmückes Plan. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen gelingt ihm unter den Augen der Polizei eine spektakuläre Flucht. Und die Geisel ist immer noch in den Händen der Entführer. Hrulitschka fordert jetzt einen Pass und freies Geleit, um mit seiner Beute aus dem Raubüberfall das Land verlassen zu können. Er beginnt mit der Polizei ein Katz-und-Maus-Spiel und ist Kommissar Schmücke immer einen Schritt voraus. Jeder seiner Schritte zeigt, dass Hrulitschka aus der Haftanstalt heraus seine Flucht minutiös vorbereit hat. Doch wer sind die Helfer?

      In einem dramatischen Showdown gelingt es den Kommissaren in letzter Sekunde, Hrulitschkas trickreichen Plan zu durchschauen und das Leben der Geisel zu retten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.06.2018