• 16.08.2020
      20:15 Uhr
      Böttcher schafft das! MDR FERNSEHEN
       

      Thomas Böttchers 5. Wanderung führt ihn diesmal von Torgau nach AnnabergBuchholz über Oschatz, Döbeln, Flöha und Wolkenstein. Auch auf dieser Strecke trifft er viele interessante Menschen, die ihm ihre ungewöhnlichen Lebensgeschichten erzählen.
      Dazu gehört ein Lkw-Fahrer, der im heimischen Garten Kamele hält und das Reiten auf den Paarhufern als Attraktion anbietet. Schaurig-spannend wird es in Oschatz. Hier schaut sich Thomas Böttcher die historischen Kelleranlagen an, die Jahrhunderte lang als Gefängniszellen dienten.

      Sonntag, 16.08.20
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Thomas Böttchers 5. Wanderung führt ihn diesmal von Torgau nach AnnabergBuchholz über Oschatz, Döbeln, Flöha und Wolkenstein. Auch auf dieser Strecke trifft er viele interessante Menschen, die ihm ihre ungewöhnlichen Lebensgeschichten erzählen.
      Dazu gehört ein Lkw-Fahrer, der im heimischen Garten Kamele hält und das Reiten auf den Paarhufern als Attraktion anbietet. Schaurig-spannend wird es in Oschatz. Hier schaut sich Thomas Böttcher die historischen Kelleranlagen an, die Jahrhunderte lang als Gefängniszellen dienten.

       

      Thomas Böttchers 5. Wanderung führt ihn diesmal von Torgau nach AnnabergBuchholz über Oschatz, Döbeln, Flöha und Wolkenstein. Auch auf dieser Strecke trifft er viele interessante Menschen, die ihm ihre ungewöhnlichen Lebensgeschichten erzählen.

      Dazu gehört ein Lkw-Fahrer, der im heimischen Garten Kamele hält und das Reiten auf den Paarhufern als Attraktion anbietet. Schaurig-spannend wird es in Oschatz. Hier schaut sich Thomas Böttcher die historischen Kelleranlagen an, die Jahrhunderte lang als Gefängniszellen dienten. Muskelkraft muss er beim Kohleschippen beweisen, um die Schmalspurbahn "Wilder Robert" für die nächste Fahrt startklar zu machen. Sportliches Geschick und starke Nerven sind beim Gleitschirmfliegen in Ostrau gefragt.

      Außerdem trifft er auf eine Olympionikin, die in einem Wohnwagen lebt und sich eine eigene Schwimmhalle in den Garten gebaut hat.

      Und auch dieses Mal muss Thomas Böttcher Zuschaueraufgaben erfüllen. So besucht er den Frohnauer Hammer und schmiedet einen Ring. Und er muss, mit Kartoffelsäcken beladen, 211 Stufen zu einer Türmerfamilie erklimmen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.10.2020