• 11.02.2019
      20:15 Uhr
      Polizeiruf 110: Böse Wetter Fernsehfilm Deutschland 2000 | MDR FERNSEHEN
       

      War es wirklich ein böses Wetter, das die Explosion in einem stillgelegten Schacht von Leimerode auslöste? Die Grubenwacht findet vor Ort die Leichen von zwei Männern und entdeckt in einem Nebenstollen ein drittes Opfer: eine Frau, die erwürgt wurde.
      Schmücke und Schneider reisen in den kleinen Ort am Rande des Harzes und bemühen sich, einen Fall zu lösen, in dem es um Familenhass, Erbschleicherei, Eifersucht und Tod geht. Die Spuren des Verbrechens führen in die Vergangenheit. In Leimerode stoßen die beiden Kriminalisten auf eine Mauer des Schweigens, was ihnen ihre Arbeit zusätzlich erschwert.

      Montag, 11.02.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      War es wirklich ein böses Wetter, das die Explosion in einem stillgelegten Schacht von Leimerode auslöste? Die Grubenwacht findet vor Ort die Leichen von zwei Männern und entdeckt in einem Nebenstollen ein drittes Opfer: eine Frau, die erwürgt wurde.
      Schmücke und Schneider reisen in den kleinen Ort am Rande des Harzes und bemühen sich, einen Fall zu lösen, in dem es um Familenhass, Erbschleicherei, Eifersucht und Tod geht. Die Spuren des Verbrechens führen in die Vergangenheit. In Leimerode stoßen die beiden Kriminalisten auf eine Mauer des Schweigens, was ihnen ihre Arbeit zusätzlich erschwert.

       

      Stab und Besetzung

      Hauptkommissar Schmücke Jaecki Schwarz
      Hauptkommissar Schneider Wolfgang Winkler
      Käthe Weber Simone von Zglinicki
      Hubert Lorenz Michael Greiling
      Anita Lorenz Barbara Schnitzler
      Claudia Lorenz Julia Thurnau
      Gaby Krüger Rhoda Kaindl
      Kerstin Guldner Judith Klein
      Dr. Beuse Vadim Glowna
      Regie Marco Serafini
      Musik Michael Hofmann de Boer
      Kamera Bernd Neubauer
      Buch Peter Scheibler

      War es wirklich ein böses Wetter, das die Explosion in einem stillgelegten Schacht von Leimerode auslöste? Die Grubenwacht findet vor Ort die Leichen von zwei Männern und entdeckt in einem Nebenstollen ein drittes Opfer: eine Frau, die erwürgt wurde.

      Schmücke und Schneider reisen in den kleinen Ort am Rande des Harzes und bemühen sich, einen Fall zu lösen, in dem es um Familenhass, Erbschleicherei, Eifersucht und Tod geht. Die Spuren des Verbrechens führen in die Vergangenheit. In Leimerode stoßen die beiden Kriminalisten auf eine Mauer des Schweigens, was ihnen ihre Arbeit zusätzlich erschwert.

      Tatkräftige Hilfe erhalten Schmücke und Schneider von der örtlichen Hauptwachtmeisterin Käthe Weber, die sich auch außer Dienst um das Wohl von Herbert Schneider bemüht. Auch Dank ihres Insiderwissens löst das Erfolgsduo schließlich auch diesen Fall.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2019