• 21.09.2020
      18:35 Uhr
      Zacki und die Zoobande 52-teilige belgische 3D-CGI-Animationsserie 2015-2018 | KiKA
       

      Jeden Nachmittag, wenn der Zoo schließt, machen auch Zacki, das australische Frischwasserkrokodil, und seine Freunde Feierabend. Sie öffnen heimlich ihre Käfige und nehmen das Zoo-Mobil in Richtung Heimat. Über Berge und Seen geht es zu einer versteckt liegenden paradiesischen Vulkaninsel, auf der alle Tiere ihr Zuhause haben und friedlich miteinander leben. Am nächsten Morgen steigen Zacki, Emily, die Elefantin, Lionel, der Löwe und die anderen wieder in das Zoo-Mobil, um ihren Job im Zoo anzut ...
      48. Anni spielt einen Streich

      Montag, 21.09.20
      18:35 - 18:47 Uhr (12 Min.)
      12 Min.

      Jeden Nachmittag, wenn der Zoo schließt, machen auch Zacki, das australische Frischwasserkrokodil, und seine Freunde Feierabend. Sie öffnen heimlich ihre Käfige und nehmen das Zoo-Mobil in Richtung Heimat. Über Berge und Seen geht es zu einer versteckt liegenden paradiesischen Vulkaninsel, auf der alle Tiere ihr Zuhause haben und friedlich miteinander leben. Am nächsten Morgen steigen Zacki, Emily, die Elefantin, Lionel, der Löwe und die anderen wieder in das Zoo-Mobil, um ihren Job im Zoo anzut ...
      48. Anni spielt einen Streich

       

      Zielgruppe= 4
      LizenzInhaber= ZDF
      Jeden Nachmittag, wenn der Zoo schließt, machen auch Zacki, das australische Frischwasserkrokodil, und seine Freunde Feierabend. Sie öffnen heimlich ihre Käfige und nehmen das Zoo-Mobil in Richtung Heimat. Über Berge und Seen geht es zu einer versteckt liegenden paradiesischen Vulkaninsel, auf der alle Tiere ihr Zuhause haben und friedlich miteinander leben. Am nächsten Morgen steigen Zacki, Emily, die Elefantin, Lionel, der Löwe und die anderen wieder in das Zoo-Mobil, um ihren Job im Zoo anzutreten. Aber auf jeder Fahrt passiert etwas Unerwartetes, was sich zum großen Abenteuer für alle entwickelt und den Zeitplan der Tiere komplett durcheinander würfelt. Im Zoo angekommen, ziehen die Tiere schnell ihre Freizeitkleidung aus, huschen zurück in ihre Käfige und spielen wieder ihre Rolle als wilde Tiere für die die Zoobesucher, die nichts vom Doppelleben von Zacki und Co. ahnen.
      48. Anni spielt einen Streich
      Die drei Pinguine spielen Verstecken. Auf der Suche nach einem guten Versteck bekommt Anni mit, womit die Tierfreunde gerade so beschäftigt sind. Dieses Wissen nutzt sie für einen Streich.
      Denn sie möchte sich an ihren beiden Pinguin-Freunden rächen, weil die so schnell aufgeben, nach ihr zu suchen, und ohne sie im See plantschen. Zackis neue Erfindung, ein Stimmenverwandler fürs Mikro der Bahn, soll Anni dabei helfen.
      Regie: Tanguy de Kermel / Federico Milella
      Buch: Rachel Murrell
      nach einer Idee von Leo Timmers
      Produktion: Skyline Animation / Grid Animation in Co-Produktion mit Zooper-Film / Tinkermagic / Fabrique d’images und WunderWerk

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 21.09.20
      18:35 - 18:47 Uhr (12 Min.)
      12 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2020