• 21.10.2020
      10:15 Uhr
      Wickie und die starken Männer 78-teilige französisch-australisch-deutsche 3D-Animationsserie 2013 | KiKA
       

      49. Die Urlaubsinsel
      50. Die Beerenschlacht
      63. Ylvi in Not

      Mittwoch, 21.10.20
      10:15 - 10:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      49. Die Urlaubsinsel
      50. Die Beerenschlacht
      63. Ylvi in Not

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      Kapitän Halvar und der schrecklich krächzende Barde Ulme, der uralte Runenleser Urobe und Gorm, der in seinem Ausguck ständig mit einer zudringlichen Möwe kämpft, dazu der gutmütige und bärenstarke Faxe und die ewigen Streithähne Snorre und Tjure - sie alle sind ein ums andere Mal auf großer Kaperfahrt. Nichts ist ihnen schrecklicher, als zuhause im beschaulichen Flake Teller spülen zu müssen, nichts erscheint ihnen erstrebenswerter, als rudernd und segelnd, kämpfend und allen Stürmen trotzend die sieben Weltmeere zu verunsichern und sich, beladen mit kostbaren und sauer erkämpften Schätzen, als Helden feiern zu lassen. Blöd ist nur, dass die gestandenen Wikingerkerle - kraft ihrer nicht gerade sehr weit entwickelten Umsichtigkeit - unaufhörlich Kopf und Kragen riskieren und dabei mächtig in die Patsche geraten! Was für ein Glück ist es dagegen für alle, dass sie Halvars Sohn an Bord haben, den einzigen, der im Stande ist, ihnen aus dem Schlamassel wieder herauszuhelfen. Mit seinen blitzgescheiten Einfällen findet Wickie auch aus der gefährlichsten, aussichtslosesten und vertracktesten Situation einen Ausweg. Denken wir bloß an den schrecklichen Sven! Oft genug geraten die Wikinger mit diesem üblen Piraten aneinander und laufen höchste Gefahr, all ihrer Schätze beraubt und auf einer einsamen Insel ausgesetzt zu werden. Denken wir an die Ungeheuer aus der Meerestiefe, die Widrigkeiten des Wetters, die Empfindlichkeiten fremder Völkerschaften, die Gemeinheiten zwielichtiger Zufallsbekanntschaften! Was immer geschieht, Wickie ist zur Stelle, reibt sich die Nase, denkt kurz nach und dann, tja dann, dann rettet er Mann und Maus, und sorgt dafür, dass die Frauen und Kinder in Flake ihre Wikingercrew jedes Mal auf Neue und wohlbehalten in die Arme schließen können.
      "Wickie und die starken Männer" ist eine Koproduktion von studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit Flying Bark Productions Pty Ltd. und Zusammenarbeit von ZDF und TF1 / Canal J
      49. Die Urlaubsinsel
      Die Wikinger trauen ihren Ohren nicht. Sie werden auf einer unbekannten Insel zum Baden und Saunen eingeladen. Doch Wickie traut dem Frieden nicht. Und sein Misstrauen ist nur allzu berechtigt.
      Es donnert und blitzt, und außerdem sind Halvars Männer hungrig wie die Wölfe. Was also könnte der Crew besseres passieren, als auf der Höhe von Island einen Hafen zu finden, der Schutz und Essen verspricht? Wie überrascht sind die Wikinger aber, als der Einheimische Hallgrim sie nicht nur freundschaftlich zu einer üppigen Mahlzeit einlädt, sondern seine Gäste auch noch zu einem Wohlfühl- und Entspannungsort führt mit heißen Quellen, Sauna und viel Spaß beim Ausruhen und Nichtstun. Einzig Wickie kommt soviel Freundlichkeit und Uneigennützigkeit ziemlich befremdlich vor. Er hat recht. Seine schlimmsten Vermutungen werden bestätigt. Nicht nur, dass sich die Männer fast in einer labyrinthischen Höhle verlaufen, in die sie Hallgrim geschickt hat: schnell findet sich auch Snorre, der das Drachenboot bewachen sollte, gefesselt und geknebelt wieder. Und das Boot, der kostbarste Besitz der Wikinger, ist - verschwunden! Was ist geschehen? Hat Hallgrim sie übers Ohr gehauen? Wickie öffnet die große Trickkiste und schmiedet einen Plan, das Boot zurückzuholen und die Diebe zu überführen.
      Regie: Eric Cazes
      Buch: Fabienne Gambrelle u.a.
      Produktion: studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit ZDF / TF1
      50. Die Beerenschlacht
      Kinderausflug auf die Beereninsel! Während die einen friedlich Früchte sammeln, hecken Gilby und seine Kumpane schon gleich wieder eine Gemeinheit aus. Aber - wer anderen eine Grube gräbt, der fällt natürlich selbst hinein.
      Halvar hat sich bereit erklärt, mit Frau Flart, der Lehrerin von Flake, und ihren Schulkindern auf eine benachbarte Insel zu segeln. Die Kinder sollen dort wilde Beeren sammeln, und Frau Flart macht daraus einen regelrechten Wettbewerb! Die Klasse wird zweigeteilt, und die Frage ist nun,

      welche Gruppe am schnellsten die Körbe mit Früchten füllt, zugleich die Fahne, die über der Insel weht, erobert und mit Körben und Fahne zurück zum Drachenboot kommt. Von einem fairen Wettkampf ist schnell nicht mehr die Rede. Denn um den Sieg zu erringen, versuchen Gilby uns seine Gefolgsleute die Beeren von Wickies Truppe zu stehlen und außerdem die gegnerischen Kinder außer Gefecht zu setzen. Gilby schießt Beeren gegen sie ab, und da Frau Flart festgelegt hat, dass jedes Kind ausscheiden muss, dessen Kleider mit Beerensaft bekleckert sind, entbrennt schnell eine wütende Beerenschlacht. Saftige Beeren fliegen den Kindern nur so um die Ohren, und es ist zweifelhaft, ob sich Wickie und die Seinen in diesem Kampf behaupten können.
      Regie: Eric Cazes
      Buch: Fabienne Gambrelle u.a.
      Produktion: studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit ZDF / TF1
      63. Ylvi in Not
      Ylva und Ylvie sammeln Beeren. Sie hätten sich nicht träumen lassen, dass sie - ohne Vorwarnung - am Steilhang zum Meer in höchste Gefahr geraten. Wenn Wickie nicht schnell einen blitzgescheiten Einfall zur Rettung hat, drohen die beiden abzustürzen.
      Wickie hat Geburtstag, und da will Ylva natürlich über den Klippen von Flake Beeren für einen leckeren Geburtstagskuchen sammeln. Und Ylvi? Die begleitet Tante Ylva, um Blumen für ihren Freund Wickie zu pflücken. Leider geschieht dann, was niemals geschehen sollte. Unter Ylvi nämlich bricht der Boden ein, Ylva versucht, das Mädchen noch zu packen - und schon finden sich die beiden in einer höchst gefährlichen Lage wieder. Auf einem kleinen Fel-senvorsprung schweben sie hoch über dem Meer, mit dem Rücken gegen die Felswand gedrückt und ohne Möglichkeit, nach oben zu klettern und sich in Sicherheit zu bringen. Hoffnung erwächst ihnen lediglich daraus, dass Wickie seine Mutter und Ylvi vermisst, sich auf die Suche begibt und die beiden schließlich mit Hilfe der anderen Frauen von Flake findet. Doch schnell stellt sich heraus, dass es schwierig werden wird, die Verunglückten mit einem Seil von dem immer weiter abbröckelnden Felsvorsprung zu retten.
      Regie: Eric Cazes
      Buch: Fabienne Gambrelle u.a.
      Produktion: studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit ZDF / TF1

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 21.10.20
      10:15 - 10:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2020