• 12.01.2020
      19:00 Uhr
      Wickie und die starken Männer 78-teilige französisch-australisch-deutsche 3D-Animationsserie 2013 | KiKA
       

      23. Kapitän Ente
      24. Der Glücksbringer

      Sonntag, 12.01.20
      19:00 - 19:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      23. Kapitän Ente
      24. Der Glücksbringer

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      Kapitän Halvar und der schrecklich krächzende Barde Ulme, der uralte Runenleser Urobe und Gorm, der in seinem Ausguck ständig mit einer zudringlichen Möwe kämpft, dazu der gutmütige und bärenstarke Faxe und die ewigen Streithähne Snorre und Tjure - sie alle sind ein ums andere Mal auf großer Kaperfahrt. Nichts ist ihnen schrecklicher, als zuhause im beschaulichen Flake Teller spülen zu müssen, nichts erscheint ihnen erstrebenswerter, als rudernd und segelnd, kämpfend und allen Stürmen trotzend die sieben Weltmeere zu verunsichern und sich, beladen mit kostbaren und sauer erkämpften Schätzen, als Helden feiern zu lassen. Blöd ist nur, dass die gestandenen Wikingerkerle - kraft ihrer nicht gerade sehr weit entwickelten Umsichtigkeit - unaufhörlich Kopf und Kragen riskieren und dabei mächtig in die Patsche geraten! Was für ein Glück ist es dagegen für alle, dass sie Halvars Sohn an Bord haben, den einzigen, der im Stande ist, ihnen aus dem Schlamassel wieder herauszuhelfen. Mit seinen blitzgescheiten Einfällen findet Wickie auch aus der gefährlichsten, aussichtslosesten und vertracktesten Situation einen Ausweg. Denken wir bloß an den schrecklichen Sven! Oft genug geraten die Wikinger mit diesem üblen Piraten aneinander und laufen höchste Gefahr, all ihrer Schätze beraubt und auf einer einsamen Insel ausgesetzt zu werden. Denken wir an die Ungeheuer aus der Meerestiefe, die Widrigkeiten des Wetters, die Empfindlichkeiten fremder Völkerschaften, die Gemeinheiten zwielichtiger Zufallsbekanntschaften! Was immer geschieht, Wickie ist zur Stelle, reibt sich die Nase, denkt kurz nach und dann, tja dann, dann rettet er Mann und Maus, und sorgt dafür, dass die Frauen und Kinder in Flake ihre Wikingercrew jedes Mal auf Neue und wohlbehalten in die Arme schließen können.
      "Wickie und die starken Männer" ist eine Koproduktion von studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit Flying Bark Productions Pty Ltd. und Zusammenarbeit von ZDF und TF1 / Canal J
      23. Kapitän Ente
      Weil Halvar etwas ausgefressen hat, will er durchaus nicht seiner Frau Ylva unter die Augen treten. Ob es sich aber deswegen tatsächlich in eine Ente verwandelt hat und so seiner Crew befehlen kann? Wickie muss der Sache schleunigst auf den Grund gehen.
      Manchmal verhält sich Halvar wie ein Elefant im Porzellanladen. Kein Wunder also, dass er tollpatschig Ylvas allerbeste Trinkhörner in Scherben schlägt. Das Geschirr ist nicht mehr zu retten - und er selbst wohl auch nicht. Denn Ylva, soviel ist sicher, wird darüber fuchs-teufelswild werden und ihrem Mann eine gehörige Tracht Prügel verabreichen. Also ist es besser, dass sich Halvar schnurstracks aus dem Staub macht. Welch ein Glücksfall ist es da, dass er plötzlich eine geheimnisvolle Falte mitten im Gesicht trägt, ein göttliches Zeichen scheinbar, von dem Urobe behauptet, es zeige an, dass der Kapitän beliebig seine Gestalt wandeln könne. Und tatsächlich! Es dauert nicht lange, da taucht eine Ente auf, die Halvars Helm trägt und, als hätte sie nie etwas anderes getan, auf das Drachenboot marschiert. Die komplette Mannschaft ist sicher, dass sie ab sofort diesem entengestaltigen Halvar zu gehorchen hat. Kopfschüttelnd sieht sich Vic in der Pflicht, dem Chaos ein Ende zu bereiten. Eine Ente als Kapitän? Ylva, die erbost ihren Gatten sucht? Eine Mannschaft, die an irgendei-nen Unsinn glaubt? Das muss sich ändern. Wickie hat auch schon eine Idee!
      Regie: Eric Cazes
      Buch: Fabienne Gambrelle u.a.
      Produktion: studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit ZDF / TF1
      24. Der Glücksbringer
      Seine unglaubliche Pechsträhne bringt Halvar um den Verstand. Wenn er Thorold beim Kampf um das Häuptlingsamt im Dorf besiegen will, muss er - so schnell es geht! - wieder an sich und das Glück glauben. Keine leichte Aufgabe für Wickie!
      Wickie treibt es heute die Sorgenfalten ins Gesicht! Denn sein Paps Halvar scheint von allem Glück verlassen zu sein. Kein einziger Fisch geht ihm meh

      r an die Angel, und wenn er sich unter einen Baum stellt, dann kann er sicher sein, dass der Blitz ausgerechnet hier einschlägt. Ein Wikingerchef, den alle guten Geister verlassen haben? Das nagt aufs Heftigste an Halvars Selbstbewusstsein! Und ausgerechnet heute taucht dann auch noch der unbesiegbare Thorold auf, der ganz begierig darauf ist, Halvar zu besiegen und neuer Chef in Flake zu werden. Wenn Halvar in seinem unglücklichen Zustand einem solchen Muskelprotz begegnen soll, wird er nicht die geringste Chance haben. Also ist ganz Flake aufgefordert, sich schleunigst etwas einfallen zu lassen, um Halvar wieder aufzubauen. Leicht ist das nicht, und viel Zeit steht auch nicht zur Verfügung. Aber klar ist ebenso: wenn alle Stricke reißen, wird sich Wickie an die Nase greifen müssen, die Sterne werden sprühen und eine geniale Idee wird die Situation retten.
      Regie: Eric Cazes
      Buch: Fabienne Gambrelle u.a.
      Produktion: studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit ZDF / TF1

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 12.01.20
      19:00 - 19:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2019