• 04.04.2020
      10:45 Uhr
      Tigerenten Club Der Club zum Mitmachen | KiKA Mediathek
       

      Wildtiere in der Stadt:
      Immer mehr Wildtiere leben in den Städten mitten unter uns. Der Wildtierbeauftragte der Stadt Berlin, Derk Ehlert, berichtet im "Tigerenten Club" woran das liegt und welche Wildtiere sich in der Stadt besonders wohlfühlen. Muschda und Johannes erfahren von dem Wildtierexperten, wie sich die neuen wilden Nachbarn komplett dem Stadtleben anpassen und was wir machen können, damit Mensch und Tier gut zusammenleben - ohne sich gegenseitig zu stören. Natürlich kämpfen auch in dieser Woche wieder zwei Schulklassen um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für einen guten Zweck.

      Samstag, 04.04.20
      10:45 - 11:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Wildtiere in der Stadt:
      Immer mehr Wildtiere leben in den Städten mitten unter uns. Der Wildtierbeauftragte der Stadt Berlin, Derk Ehlert, berichtet im "Tigerenten Club" woran das liegt und welche Wildtiere sich in der Stadt besonders wohlfühlen. Muschda und Johannes erfahren von dem Wildtierexperten, wie sich die neuen wilden Nachbarn komplett dem Stadtleben anpassen und was wir machen können, damit Mensch und Tier gut zusammenleben - ohne sich gegenseitig zu stören. Natürlich kämpfen auch in dieser Woche wieder zwei Schulklassen um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für einen guten Zweck.

       

      Viele Millionen Wildtiere leben in unseren Städten - und es werden immer mehr. Fuchs, Waschbär, Eichhörnchen und Biber - sie alle haben schon lange gelernt, dass ein Leben in der Stadt viele Vorteile bietet. Die wilden Nachbarn passen sich dem Stadtleben an, kennen die besten Futterquellen und finden hervorragende Wohnbedingungen für sich und ihre Jungen.

      Wie Mensch und Tier in der Stadt zusammenleben können, weiß der Wildtierbeauftragte der Stadt Berlin: Derk Ehlert. Im "Tigerenten Club" berichtet er Muschda und Johannes, warum immer mehr Wildtiere aus dem Wald in die Stadt ziehen. Die Tigerenten und Frösche erfahren, welche Wildtiere sich besonders wohl in den Städten fühlen - und dass es auch an uns Menschen liegt, wenn Waschbär, Dachs und Co. durch leckeren Abfallduft in Gärten, Keller und Hausflure gelockt werden.

      Tigerenten-Reporterin Lina hat Derk im Berliner Tegeler Forst auf Wildschwein-Spurensuche begleitet. Lina will von den Anwohnern wissen, wie sie mit den wilden Nachbarn zusammenleben. Am Ende begegnen Derk und Lina selbst einer ganzen Wildschweinfamilie. Die Kinderreporterin erlebt hautnah, wie die Menschen auf die Rotte reagieren und erfährt von Derk, wie sie sich in der Nähe von Wildschweinen richtig verhält.

      Im Kampf um den goldenen Pokal und eine Spende für ein Hilfsprojekt treffen heute die Tigerenten vom Hort der Elblandgrundschule aus Wittenberge (Brandenburg) auf die Frösche vom Friedrich-Schiller-Gymnasium aus Ludwigsburg (Baden-Württemberg). Mit Geschick, Schnelligkeit und Köpfchen setzen sie sich für die von ihnen ausgewählten Kinderhilfsprojekte ein.+

      Spiele, Spaß und spannendes Wissen

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.04.2020