• 10.02.2018
      16:55 Uhr
      SCHROTT OR NOT? 8-teilige deutsche Selberbau-Challenge 2017 | KiKA
       

      Bei "SCHROTT OR NOT?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.
      Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankw ...
      6. Seifenkiste

      Samstag, 10.02.18
      16:55 - 17:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Bei "SCHROTT OR NOT?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.
      Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankw ...
      6. Seifenkiste

       

      Zielgruppe= 11
      LizenzInhaber= ARD / WDR
      Bei "SCHROTT OR NOT?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.
      Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankwände, uralte Kinderwagen, kaputte Europaletten, die Innenausstattung eines Schrott-Autos - Aus diesen Zutaten sollen die beiden Teams etwas Neues entstehen lassen. Ihr Material müssen sie sich komplett auf dem Schrottplatz zusammensuchen. Und davon gibt es jede Menge…
      Denn wir Deutschen produzieren so viel Verpackungsmüll wie nie zuvor und sind mit Abstand Europameister im Müllproduzieren. Dabei landen immer häufiger eigentlich noch brauchbare und funktionstüchtige Sachen auf dem Müll. Dass das nicht sein muss und man viele Sachen wieder verwerten und neu verwenden kann, zeigt "SCHROTT OR NOT?"
      In jeder Doppelfolge wird den Teams eine Aufgabe gestellt. Einmal gilt es ein Floß zu bauen ein anderes Mal einen Tischkicker. Zeit zum Bauen: 3 Stunden. Die fertigen oder „halbfertigen“ Werke bewertet dann ein Juror in den Kategorien „Handwerk“ und „Style“. Wer jetzt nach Punkten hinten liegt hat in der finalen Challenge noch die Chance, das Ruder herumzureißen. Eine Wettfahrt mit dem Floß oder ein Wettkampf im Tischkickern zeigen dann auch, wie gut die Teams gearbeitet haben.
      Wer in den 4 Doppelfolgen am häufigsten gewinnt - wird zum Gesamtsieger gekürt.
      Moderiert wird "SCHROTT OR NOT?" von Johannes Büchs. Johannes ist bekannt aus den Sendungen „Neuneinhalb“, „Kann es Johannes?“ oder der „Sendung mit der Maus“.
      Die Bau-Expertin an seiner Seite ist Laura Kampf. In ihrem YouTube-Kanal postet Laura Kampf wöchentlich eine neue Bauanleitung für die verschiedensten Gegenstände vom Kaffee-Tisch bis zum Turbo-Boot. Mittlerweile begeistert sie über 100.000 Abonnenten.
      6. Seifenkiste
      „Sucht heute auf unserem Schrottplatz nach Baumaterial, aus dem Ihr eine…Seifenkiste bauen könnt!“ Moderator Johannes Büchs und Expertin Laura Kampf präsentieren Team ROT und BLAU in der dritten Doppelfolge von SCHROTT OR NOT die technisch anspruchsvollste Aufgabe bisher:
      Beide Teams stehen vor der schwierigen Herausforderung in den Schrottbergen Teile zu finden, aus denen man Fahrzeuge bauen kann, die nicht nur schick aussehen. Die Fahrer sollen beim späteren Rennen auch schnell und heil im Ziel ankommen. Nach dem Schlachtruf „SCHROTT OR NOT?“ beginnt die Jagd auf alles, was Räder hat. Eine verbeulte Sackkarre, ein defekter Leiterwagen, zwei alte Kinderfahrräder oder ein kaputter Fahrradanhänger könnten das Grundgerüst für die Seifenkiste bilden.
      Aber die Seifenkisten brauchen auch Lenker und Bremsen und die müssen irgendwie mit den Rädern zu einer Einheit verbaut werden. Eine Herkules-Aufgabe. Zum Glück haben Hannes, Nick, Kathleen und Nyslia aus Team BLAU und Susanna, Hannah, Daniel und Cedric von Team ROT Expertin Laura an ihrer Seite. Sie muss den Kids heute mehr als sonst unter die Arme greifen.
      In Lauras Werkstatt geht es nach der Schrott-Tour richtig zur Sache. In nur 3 Stunden müssen beide Teams ihre Seifenkisten im wahrsten Sinne des Wortes an den Start bringen. Und dann sollten die Fahrzeuge nicht nur schnell sein. Denn schon vor dem Rennen vergibt Juror Sven Miesen (26) aus Bonn, mehrfacher Deutscher Meister im Seifenkisten-Speeddown, Punkte. In den Kategorien Handwerk & Style bewertet er die Arbeit der beiden Teams.
      Und wenig später ist es soweit. In zwei Rennläufen treten Hannes für Team BLAU und Cedric für Team ROT gegeneinander an. Wer holt für seine Mannschaft die entscheidenden Punkte für den Tagessieg? Und welches Team geht heute in der Gesamtwertung in Führung?
      Regie:
      Buch:
      Produktion: wellenreiter.tv gmbh im Auft

      rag des WDR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 10.02.18
      16:55 - 17:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2018