• 22.04.2020
      14:10 Uhr
      Schloss Einstein Erfurt | KiKA
       

      741. Folge
      742. Folge

      Mittwoch, 22.04.20
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      741. Folge
      742. Folge

       

      . Schloss Einstein

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= ARD / MDR
      Das Internat bleibt für die ersten Schultage geschlossen und die Schüler ziehen in eine bunte Zeltstadt. Adrian kommt mit Polizeieskorte an. Serena und Miriam werden beste Feindinnen. Ming verspricht, Nils` Geheimnis zu schützen.
      Das Schuljahr fängt ja super an! Als die Einstein-Schüler nach den Ferien zurück ans Internat kommen, stehen sie vor verschlossenen Türen. Ungezieferplage. Auf dem Internatshof ist stattdessen eine Zeltstadt aufgebaut. Die ersten Tage wird gecampt!
      Adrian ist "der Neue" und sein erster Tag auf Schloss Einstein geht richtig in die Hose. Adrian wird von der Polizei im Internat abgeliefert und das auch noch vor allen Schülern! Ein echt peinlicher Auftritt! Adrian soll eine Schildkröte im Flugzeug geschmuggelt haben, noch dazu eine geschützte Art. Tobias ist entsetzt und macht den Tierquäler vor den anderen runter! Adrian hat keine Lust, sich als kriminell beschimpfen zu lassen. Aber wenn sie ihm nicht glauben, dann haben sie Pech gehabt. Adrian zieht sich enttäuscht von den Vorurteilen seiner Mitschüler und des Direktors in sein Zelt zurück. Als Tobias ihn dort zur Rede stellen will, findet er heraus, was Adrian die Schildkröte bedeutet.
      So eine wie diese Serena kann Miriam ja überhaupt nicht leiden! Die blöde Tussi fährt mit ihrem ollen Fahrrad doch tatsächlich gegen ihren schicken Koffer. Im Mädchenzelt schnappt sich Miriam das bessere Bett und bekommt als Revanche von Serena eine kalte Dusche ab. Die Feindschaft zwischen der "Tussi" und dem "Freak" ist eröffnet. Aber die beiden ahnen nicht, was sie in Wahrheit verbindet …
      Nils hat sich in den Ferien mit der Frage gequält, ob Ming sein Geheimnis für sich behalten konnte. Vorsichtig tastet er sich an sie heran. Er mag Ming und möchte, dass sie ihn und seine Geschichte versteht. Deshalb erzählt Nils ihr unter vier Augen ausführlich von seiner Vergangenheit. Aber das macht es nicht besser, sondern schlimmer. Mit einer blöden Ausrede läuft sie einfach vor ihm weg. Geht Ming ihm jetzt komplett aus dem Weg?
      741. Folge
      Das Internat bleibt für die ersten Schultage geschlossen und die Schüler ziehen in eine bunte Zeltstadt. Adrian kommt mit Polizeieskorte an. Serena und Miriam werden beste Feindinnen. Ming verspricht, Nils` Geheimnis zu schützen.
      Das Schuljahr fängt ja super an! Als die Einstein-Schüler nach den Ferien zurück ans Internat kommen, stehen sie vor verschlossenen Türen. Ungezieferplage. Auf dem Internatshof ist stattdessen eine Zeltstadt aufgebaut. Die ersten Tage wird gecampt!
      Adrian ist "der Neue" und sein erster Tag auf Schloss Einstein geht richtig in die Hose. Adrian wird von der Polizei im Internat abgeliefert und das auch noch vor allen Schülern! Ein echt peinlicher Auftritt! Adrian soll eine Schildkröte im Flugzeug geschmuggelt haben, noch dazu eine geschützte Art. Tobias ist entsetzt und macht den Tierquäler vor den anderen runter! Adrian hat keine Lust, sich als kriminell beschimpfen zu lassen. Aber wenn sie ihm nicht glauben, dann haben sie Pech gehabt. Adrian zieht sich enttäuscht von den Vorurteilen seiner Mitschüler und des Direktors in sein Zelt zurück. Als Tobias ihn dort zur Rede stellen will, findet er heraus, was Adrian die Schildkröte bedeutet.
      So eine wie diese Serena kann Miriam ja überhaupt nicht leiden! Die blöde Tussi fährt mit ihrem ollen Fahrrad doch tatsächlich gegen ihren schicken Koffer. Im Mädchenzelt schnappt sich Miriam das bessere Bett und bekommt als Revanche von Serena eine kalte Dusche ab. Die Feindschaft zwischen der "Tussi" und dem "Freak" ist eröffnet. Aber die beiden ahnen nicht, was sie in Wahrheit verbindet …
      Nils hat sich in den Ferien mit der Frage gequält, ob Ming sein Geheimnis für sich behalten konnte. Vorsichtig tastet er sich an sie heran. Er mag Ming und möchte, dass sie ihn und seine Geschichte versteht. Deshalb erzählt Nils ihr unter vier Augen ausführlich von seiner Vergangenheit. Aber das macht es nicht besser, sondern schlimmer. Mit einer blöden Au

      srede läuft sie einfach vor ihm weg. Geht Ming ihm jetzt komplett aus dem Weg?
      Regie: Severin Lohmer
      Buch: Dana Bechtle-Bechtinger
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA
      742. Folge
      Jo vermisst Sándor, der nicht zurückkommen wird. Hubertus will unbedingt Pippi bei der Wahl zum Klassensprecher ausstechen. Raphael erschreckt den Angsthasen Dominik mit Gruselgeschichten.
      Jo fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass Sándor nach den Ferien nicht ans Einstein zurückkommen wird. Sándor soll in die Firma seines Vaters in Ungarn einsteigen. Jo kann es nicht fassen. Auch Sándor ist wütend, verspricht aber, dass er für ihre Liebe kämpfen will. Jo ist ganz durcheinander, verschusselt Redaktionstermine und fängt auch noch einen Streit mit Bella an. All das ist Jo aber egal, wenn nur Sándor zurück zu ihr kommen könnte. Die Chancen stehen jedoch immer schlechter. Sándor kommt an seinem Vater einfach nicht vorbei. Jo ist unfassbar traurig und flüchtet sich in ihrem Kummer einfach in die Vorstellung, Sándor wäre wieder bei ihr …
      Hubertus kommt nicht damit klar, dass Pippi ihm den Posten des Klassensprechers vor der Nase wegschnappen könnte. Während er die Wahl voranbringen will, ist Pippi Feuer und Flamme für einen Wettbewerb, bei dem die Klasse einen Bus gewinnen könnte. Keiner interessiert sich für Hubertus, sondern alle nur für den blöden Bus! Hubertus sabotiert kurzum Pippis Projekt. Alle Daten sind über Nacht gelöscht. Der Preisrichter disqualifiziert die Klasse. Hubertus hofft, jetzt geht es endlich wieder um wichtigere Dinge … die Klassensprecherwahl und um ihn! Aber er hat sich zu früh gefreut, denn Pippi geigt dem Preisrichter so richtig die Meinung und steht wieder im Mittelpunkt!
      Raphael erzählt am Lagerfeuer gruselige Abenteuergeschichten. Dominik hat Angst und flüchtet ins Zelt seiner Schwester Constanze. Constanze ist genervt von dem kleinen Schisser und würde ihn am liebsten rauswerfen. Sie ist doch nicht sein Babysitter! Dominik ist geknickt, aber findet in Raphael einen echten Kumpel. In der nächsten Nacht raschelt es wieder so unheimlich. Während der mutige Raphael alle Jungs zusammen trommelt, um das Monster zu fangen, macht sich Dominik fast in die Hose.
      Regie: Severin Lohmer
      Buch: Dana Bechtle-Bechtinger
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 22.04.20
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.03.2020