• 13.01.2020
      14:10 Uhr
      Schloss Einstein Erfurt | KiKA
       

      860. Folge
      861. Folge

      Montag, 13.01.20
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      860. Folge
      861. Folge

       

      . Schloss Einstein

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= ARD / MDR
      Alva hält die gruseligen Ereignisse im Internat für ein Zeichen des Universums. Jannis versucht sich sein Schulgeld zurück zu holen. Daphne will Orkan zum Rollschuhfahren überreden.
      Alva machen die gruseligen Ereignisse im Internat nachdenklich. Die Spinne, die historischen Fotos, die Geräusche - das alles könnten Zeichen sein. Sie wird in dieser Vermutung bestärkt, als Remo ein altes Amulett findet. In dem Amulett steckt ein Zettel mit einer Botschaft aus der Vergangenheit. Für Alva steht fest: Die Zeichen sollten sie alle ernst nehmen.
      Jannis ist enttäuscht von seinem Internat. Das hatte er sich alles viel nobler vorgestellt und jetzt muss er stattdessen mit Spinnen unter einem Dach leben. Jannis engagiert einen Schauspieler, der seinen Vater spielen soll, um sich das bereits gezahlte Schulgeld zurückzuholen. Das Ganze geht aber total nach hinten los. Und dann enttäuscht er auch noch Lejla
      Daphne und Orkan finden Olivias Rollschuhe. Daphne versucht Orkan daraufhin zu animieren, mit ihr zur Rollschuhbahn zu fahren. Orkan weigert sich strikt: das ist was für Mädchen! Erneut kommt es zu einer Kabbelei. Aber diesmal ist es anders - denn Daphne merkt irritiert, dass Orkan ihr irgendwas verheimlicht…
      860. Folge
      Alva hält die gruseligen Ereignisse im Internat für ein Zeichen des Universums. Jannis versucht sich sein Schulgeld zurück zu holen. Daphne will Orkan zum Rollschuhfahren überreden.
      Alva machen die gruseligen Ereignisse im Internat nachdenklich. Die Spinne, die historischen Fotos, die Geräusche - das alles könnten Zeichen sein. Sie wird in dieser Vermutung bestärkt, als Remo ein altes Amulett findet. In dem Amulett steckt ein Zettel mit einer Botschaft aus der Vergangenheit. Für Alva steht fest: Die Zeichen sollten sie alle ernst nehmen.
      Jannis ist enttäuscht von seinem Internat. Das hatte er sich alles viel nobler vorgestellt und jetzt muss er stattdessen mit Spinnen unter einem Dach leben. Jannis engagiert einen Schauspieler, der seinen Vater spielen soll, um sich das bereits gezahlte Schulgeld zurückzuholen. Das Ganze geht aber total nach hinten los. Und dann enttäuscht er auch noch Lejla
      Daphne und Orkan finden Olivias Rollschuhe. Daphne versucht Orkan daraufhin zu animieren, mit ihr zur Rollschuhbahn zu fahren. Orkan weigert sich strikt: das ist was für Mädchen! Erneut kommt es zu einer Kabbelei. Aber diesmal ist es anders - denn Daphne merkt irritiert, dass Orkan ihr irgendwas verheimlicht…
      Alva: Annalisa Weyel
      Jannis: Maximilian Scharr
      Lejla: Tiesan-Yesim Atas
      Orkan: Flavius Budean
      Daphne: Johna Fontaine
      Olivia: Holly Geddert
      Remo Vage: Damian Thüne
      Regie: Theresa Braun
      Buch: Dana Bechtle-Bechtinger
      Musik: Andreas Bicking / Tonbüro Berlin / Titellied: Franz Bartzsch
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA
      861. Folge
      Dr. Berger zieht ins Internat. Pippi und Kathi haben unterschiedliche Ideen, wie sich die schulischen Leistungen wieder bessern können. Jannis glaubt, Lejla hätte ihn verraten.
      Dr. Berger reicht es mit den Gruselgeschichten und zieht zu Finns Erleichterung ins Internat. Berger vermutet hinter den seltsamen Vorkommnissen Schülerstreiche. Tatsächlich erleben die Einsteiner die erste Nacht seit Wochen ohne seltsame Geräusche. Finn atmet auf. Endlich kann er wieder beruhigt schlafen. Aber ist das wirklich das Ende des Spuks auf Einstein?
      Die Leistungen der Einstein Schüler haben erschreckend abgenommen. Berger zitiert die beiden Schülersprecherinnen ins Direktorat. Sie sollen sich etwas einfallen lassen. Doch von Pippis Idee, Lerngruppen zu bilden, hält Kathi so gar nichts. Es muss doch einen einfacheren Weg geben an gute Noten zu kommen.
      Jannis glaubt, Lejla hätte den Mitschülern verraten, dass sein Vater obdachlos ist. Er gerät so in Rage, dass er Lejla gegenüber beinahe handgreiflich wird…
      Pippi: Marie Borchardt
      Kathi: Kaja Eckert
      Finn: Timon Würriehusen
      Jannis: Maximilian Scharr
      Lejla: Tiesan-Yesim Atas

      Dr. Berger: Robert Schupp
      Regie: Markus Dietrich
      Buch: Christiane Bubner
      Musik: Andreas Bicking / Tonbüro Berlin / Titellied: Franz Bartzsch
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 13.01.20
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2019