• 08.10.2019
      14:10 Uhr
      Schloss Einstein Erfurt | KiKA
       

      744. Folge
      745. Folge

      Dienstag, 08.10.19
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      744. Folge
      745. Folge

       

      . Schloss Einstein

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= ARD / MDR
      Sándors Versteck fliegt auf. Roxy will keine Extrawurst von Frau Rottbach nur weil sie ein Heimkind ist. Tommy lässt sich nichts sagen- schon gar nicht von Fritzi.
      Sándors verrückter Traum, ein Leben gut versteckt zu führen ist geplatzt: Er wurde entdeckt! Jo hat Angst, Sándor nun endgültig zu verlieren. Sándors Vater droht, er soll mit ihm zurück nach Ungarn kommen, ansonsten habe er keinen Sohn mehr. Jo beginnt zu zweifeln. So schön es auch ist von einem Leben zu zweit zu träumen - verbaut sie Sándor seine Zukunft?
      Roxy fühlt sich wohl auf Schloss Einstein. Ihr einziges Problem ist Frau Rottbach! Die überschüttet Roxy mit Fürsorge und Mitleid, nur weil sie in einem Heim aufgewachsen ist. Roxy will Frau Rottbach schleunigst eine Lektion erteilen.
      Tommy tanzt ganz nach der Pfeife seiner Freundin Fritzi. Sie hat ihm nicht nur neue Klamotten aufgeschwatzt, sondern strubbelt ihm auch immer durchs Haar und nennt ihn „Wusel.“ Aber Tommy stellt mal eins klar: Er lässt sich nichts sagen, erst recht nicht von einem Mädchen!
      744. Folge
      Sándors Versteck fliegt auf. Roxy will keine Extrawurst von Frau Rottbach nur weil sie ein Heimkind ist. Tommy lässt sich nichts sagen- schon gar nicht von Fritzi.
      Sándors verrückter Traum, ein Leben gut versteckt zu führen ist geplatzt: Er wurde entdeckt! Jo hat Angst, Sándor nun endgültig zu verlieren. Sándors Vater droht, er soll mit ihm zurück nach Ungarn kommen, ansonsten habe er keinen Sohn mehr. Jo beginnt zu zweifeln. So schön es auch ist von einem Leben zu zweit zu träumen - verbaut sie Sándor seine Zukunft?
      Roxy fühlt sich wohl auf Schloss Einstein. Ihr einziges Problem ist Frau Rottbach! Die überschüttet Roxy mit Fürsorge und Mitleid, nur weil sie in einem Heim aufgewachsen ist. Roxy will Frau Rottbach schleunigst eine Lektion erteilen.
      Tommy tanzt ganz nach der Pfeife seiner Freundin Fritzi. Sie hat ihm nicht nur neue Klamotten aufgeschwatzt, sondern strubbelt ihm auch immer durchs Haar und nennt ihn „Wusel.“ Aber Tommy stellt mal eins klar: Er lässt sich nichts sagen, erst recht nicht von einem Mädchen!
      Regie: Severin Lohmer
      Buch: Christiane Bubner
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA
      745. Folge
      Liz hofft durch Frau Levins Tanzkurs, Nils näher zu kommen. Bella zweifelt an Jo’s Entscheidung, Sándor zu verlassen. Roxy stellt Frau Rottbachs übertriebene Fürsorge auf die Probe.
      Frau Levin stellt den Einsteinern ihr neues Tanzangebot vor: Ballett. Zwar füllt sich die Teilnehmerliste schnell, doch bald wird klar, dass es den Tänzern weniger um Ballett geht, sondern mehr um ihre Partner. Liz hofft durch den Kurs vor allem Nils‘ Aufmerksamkeit zu gewinnen, aber auch alle anderen haben ihre eigenen Erwartungen vom Tanzen. Nervös und aufgeregt erscheint Liz schließlich zur ersten Stunde, wobei Nils ihr sofort Komplimente macht. Liz sieht ihre Chancen steigen und schwebt auf Wolke 7. Nils hingegen bandelt in der Zwischenzeit mit Li-Ming an, die seine Avancen nur zu gern erwidert. Und während Liz beginnt, Tobias für‘s Kusstraining einzuspannen, kommen sich Ming und Nils immer näher …
      Bella wirft Jo vor, sich nicht angemessen von ihrem Freund Sándor verabschiedet zu haben. Dabei findet sie heraus, dass Jo die Beziehung schlichtweg beendet hat, um wieder mit Matteo zusammen sein zu können. Bella ist fassungslos und sucht Sándor auf, um herauszufinden was der Grund für Jo’s Entscheidung gewesen sei. Dass der ebenso wenig Ahnung hat, wie sie selbst, macht Bella stutzig. War Jo etwa doch nicht die Richtige für Sándor?
      Roxy ist genervt von Frau Rottbachs übertriebener Fürsorge. Sie beginnt absichtlich über die Stränge zu schlagen, um Frau Rottbach so lange zur Weißglut zu treiben, bis sie einsehen muss, dass Roxy keine Extrabehandlung verdient. Doch Frau Rottbach lässt scheinbar alles über sich ergehen …
      Regie: Frank Stoye
      Buch: Klaus Jochmann
      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der

      ARD unter Federführung des MDR für KiKA

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 08.10.19
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019