• 02.06.2019
      06:55 Uhr
      Rocket & Ich 52-teilige australisch-britisch-koreanisch-deutsche Animationsserie 2004-2007 | KiKA
       

      9. Wahre Männer
      10. Eine haarige Angelegenheit

      Sonntag, 02.06.19
      06:55 - 07:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      9. Wahre Männer
      10. Eine haarige Angelegenheit

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ARD / KiKA
      Das Leben des 11-jährigen Vinnie Q ändert sich schlagartig, als er zum Geburtstag von seinem Vater, dem Erfinder Professor Q, ein ganz besonderes Geschenk bekommt: Eine Rakete. Nicht irgendeine Rakete. Seine Rakete kann sprechen, Probleme lösen, lachen, Unsinn machen, Quadratwurzeln ziehen, Burger toasten und sogar raketenmäßig durchs All düsen. Kurz, das coolste jemals an einen 11-jährigen verschenkte Geschenk. Vinnie nennt seine Rakete Rocket. Beide werden beste Freunde.
      Gemeinsam mit Rocket ist Vinnie viel cooler und angesehener bei seinen Mitschülern. Alles wäre perfekt, wenn es nicht die fiesen Duckies gäbe. Die drei Geschwister Frankie, Scuds und Biffo haben es sich zur Aufgabe gemacht, Vinnie und seine Freunde zu piesacken und zu ärgern, wo es nur geht. Unglücklicherweise sind sie größer und stärker als er und haben keine Angst vor seiner Rakete. Vinnies und seine beiden besten Freunde Rainbow, ein in Tofu vernarrter langhaariger Hippi, und Gabby, das schlaue Mädchen vom Bauernhof, leiden gemeinsam unter den Duckies und ihren hinterhältigen "Gesichtswindeln", einer denkwürdigen Technik, Unterhosen vom Gesäß bis über die Augen ins Gesicht zu ziehen. Wenn Vinnie und seine Freunde es ausnahmsweise schaffen, die drei Duckies in die Enge zu treiben, währt die Freude nicht lang, denn dann eilt ihnen ihre Mutter, die lebende Dampfwalze Ma Duckie zu Hilfe.
      Zu Hause ist das Leben für Vinnie ebenfalls nicht einfach. Denn sein Vater Professor Q hofft, dass Vinnie sein Erfinder-Gen geerbt hat. Doch es scheint Vinnies ältere Schwester Crystal zu sein, die dieses Erbe angetreten hat. Sie gewinnt mit ihrem selbst aufgebauten 57er Ford Thunderbird Autorennen, ist erfolgreicher als Vinnie und macht niemals Unsinn. Deswegen hat Vinnie einen Horror vor Tagen, die er gemeinsam mit seiner Schwester verbringen muss. Lieber fliegt er mit Rocket ins Joe's, seiner Lieblingsmilchbar, in der Maya als Kellnerin arbeitet. Maya ist Vinnies heimliche Liebe, aber viel älter als er und scheinbar unerreichbar.
      Auszeichnungen: "Daytime Emmy 2008" in der Kategorie "New Approaches - Daytime Children's Entertainment" bei den 35. Emmy Awards
      9. Wahre Männer
      Vinnie und Rocket arbeiten eine Männlichkeitsliste ab. Sie tun Dinge, die echte Männer einmal getan haben müssen. Als sie den Nobelhobel von Vinnies Schwester Crystal zur Venus schießen und der dort zerschellt, hängt der Haussegen schief. Professor Q entscheidet, dass Vinnie seine Rakete Rocket mit Crystal teilen muss. Rocket scheint aber gänzlich ungeeignet für Crystals Ansprüche zu sein. Er hat keine Geduld, um shoppen zu gehen und zerstört die Frisuren ihrer besten Freundinnen. Professor Q programmiert Rockets geschlechtliche Grundparameter um. Rocket wird weiblicher. Vinnies Traum, die Männlichkeitsliste weiter abzuarbeiten, zerplatzt, denn Rocket zieht es vor, mit Crystal zur Maniküre zu gehen. Nichts Geringeres als die Freundschaft von Vinnie und Rocket steht nun auf dem Spiel.
      Regie: Glenn Kirkpatrick
      Buch: Stu Connelly
      Produktion: SLR Prod. / Mike Young Prod. / Taffy Ent. / Sunwoo Ent. / Peach Blossom / KI.KA / ARD / Europool
      10. Eine haarige Angelegenheit
      Vinnie möchte älter aussehen und benutzt das Haarwuchstonikum seines Vaters Prof. Q. Ihm wächst dichtes Brusthaar. An der Schule spricht sich herum, dass der Schulinspektor denjenigen Schüler zum Schulsprecher bestimmt, der am vernünftigsten und am meisten erwachsen wirkt. Um eine Chance auf das Amt des Schulsprechers zu haben, sprüht Vinnie seinen gesamten Körper mit dem Haarwuchstonikum ein, denn er meint, mit einer dichten Körperbehaarung würde er erwachsener aussehen. Überall wachsen ihm nun Haare, und bald sieht er aus wie ein Affe. Denn das Tonikum basiert auf Schimpansen-Genen. Unglücklicherweise beeinflusst es nicht nur den Haarwuchs sondern auch Vinnies Verhalten. Er wird von seinen animalischen Instinkten überwältigt und verhält sich gegenüber dem Schulinspektor affenartig. Sein Traum, Schulspre

      cher zu werden, droht zu zerplatzen.
      Regie: Glenn Kirkpatrick
      Buch: Stu Connelly
      Produktion: SLR Prod. / Mike Young Prod. / Taffy Ent. / Sunwoo Ent. / Peach Blossom / KI.KA / ARD / Europool

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 02.06.19
      06:55 - 07:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2019