• 21.04.2019
      06:55 Uhr
      Rocket & Ich 52-teilige australisch-britisch-koreanisch-deutsche Animationsserie 2004-2007 | KiKA
       

      49. Nettig-nette Nettigkeiten
      50. Ein Heim für die Duckies

      Sonntag, 21.04.19
      06:55 - 07:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      49. Nettig-nette Nettigkeiten
      50. Ein Heim für die Duckies

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ARD / KiKA
      Das Leben des 11-jährigen Vinnie Q ändert sich schlagartig, als er zum Geburtstag von seinem Vater, dem Erfinder Professor Q, ein ganz besonderes Geschenk bekommt: Eine Rakete. Nicht irgendeine Rakete. Seine Rakete kann sprechen, Probleme lösen, lachen, Unsinn machen, Quadratwurzeln ziehen, Burger toasten und sogar raketenmäßig durchs All düsen. Kurz, das coolste jemals an einen 11-jährigen verschenkte Geschenk. Vinnie nennt seine Rakete Rocket. Beide werden beste Freunde.
      Gemeinsam mit Rocket ist Vinnie viel cooler und angesehener bei seinen Mitschülern. Alles wäre perfekt, wenn es nicht die fiesen Duckies gäbe. Die drei Geschwister Frankie, Scuds und Biffo haben es sich zur Aufgabe gemacht, Vinnie und seine Freunde zu piesacken und zu ärgern, wo es nur geht. Unglücklicherweise sind sie größer und stärker als er und haben keine Angst vor seiner Rakete. Vinnies und seine beiden besten Freunde Rainbow, ein in Tofu vernarrter langhaariger Hippi, und Gabby, das schlaue Mädchen vom Bauernhof, leiden gemeinsam unter den Duckies und ihren hinterhältigen "Gesichtswindeln", einer denkwürdigen Technik, Unterhosen vom Gesäß bis über die Augen ins Gesicht zu ziehen. Wenn Vinnie und seine Freunde es ausnahmsweise schaffen, die drei Duckies in die Enge zu treiben, währt die Freude nicht lang, denn dann eilt ihnen ihre Mutter, die lebende Dampfwalze Ma Duckie zu Hilfe.
      Zu Hause ist das Leben für Vinnie ebenfalls nicht einfach. Denn sein Vater Professor Q hofft, dass Vinnie sein Erfinder-Gen geerbt hat. Doch es scheint Vinnies ältere Schwester Crystal zu sein, die dieses Erbe angetreten hat. Sie gewinnt mit ihrem selbst aufgebauten 57er Ford Thunderbird Autorennen, ist erfolgreicher als Vinnie und macht niemals Unsinn. Deswegen hat Vinnie einen Horror vor Tagen, die er gemeinsam mit seiner Schwester verbringen muss. Lieber fliegt er mit Rocket ins Joe's, seiner Lieblingsmilchbar, in der Maya als Kellnerin arbeitet. Maya ist Vinnies heimliche Liebe, aber viel älter als er und scheinbar unerreichbar.
      Auszeichnungen: "Daytime Emmy 2008" in der Kategorie "New Approaches - Daytime Children's Entertainment" bei den 35. Emmy Awards
      49. Nettig-nette Nettigkeiten
      Ma Duckie hört nicht auf, Vinnie zu schikanieren und das übelste Schulessen der Welt zu kochen. Vinnie wünscht sich dringend einen Ersatz. Prompt wird sein Wunsch erhört und Schwester Nettie-Immerlieb fängt ihren Job an der Schule an. Sie ist einfach umwerfend nett und verteilt leckere Kraken-Riegel. Niemand weiß, dass die Krakenriegel schleichend die Persönlichkeiten der Menschen verändern. Vinnies Freunde legen plötzlich all ihre Marotten und schlechten Angewohnheiten ab. Sie verwandeln sich in nette Normalos. Die Zustände werden unerträglich, alle sind nett zueinander. Aber es gibt zwei Menschen, die nicht zum Zombie geworden sind und die Stadt vor Schwester Nettie-Immerlieb retten können: Vinnie und Ma Duckie. Um das gemeinsame Ziel zu erreichen, müssen sie ihr Kriegsbeil begraben.
      Regie: Glenn Kirkpatrick
      Buch: Stu Connelly
      Produktion: SLR Prod. / Mike Young Prod. / Taffy Ent. / Sunwoo Ent. / Peach Blossom / KI.KA / ARD / Europool
      50. Ein Heim für die Duckies
      Im All spielt Vinnie gegen Rocket Weltraum-Meteoriten-Tischtennis. Ein Meteorit verfehlt sein Ziel nach einem besonders harten Schlag und fliegt geradewegs zur Erde auf das Haus der Duckies und zerstört es. Vinnie versucht, eine neue Wohnung für die Duckies zu finden, scheitert aber mit diesem Vorhaben an deren hohen Ansprüchen. Vinnies Vater Professor Q lädt die Duckies ein, mit ihm, Vinnie und Crystal gemeinsam im Haus zu wohnen. Gleichzeitig macht er Vinnie für die Duckies verantwortlich. Die nutzen das schamlos aus. Sie verfüttern Kapitän Goldzahns Schiff an eine Ziege und kleben Bauer Bioblütes Kühe mit Klebeband zusammen. Vinnie muss für diese Gemeinheiten geradestehen. Als Professor Q den Duckies anbietet, für immer im Haus wohnen zu bleiben, wird Vinnies schlimmster Albtraum wahr. Er

      muss ihn beenden.
      Regie: Glenn Kirkpatrick
      Buch: Stu Connelly
      Produktion: SLR Prod. / Mike Young Prod. / Taffy Ent. / Sunwoo Ent. / Peach Blossom / KI.KA / ARD / Europool

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 21.04.19
      06:55 - 07:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2019