• 01.05.2020
      19:30 Uhr
      Pettersson und Findus Findus zieht um | KiKA
       

      Findus will kein kleiner Kater mehr sein, sondern sein eigener Herr. Also zieht er um in das alte Toilettenhäuschen. Pettersson ist vom Alleinsein natürlich alles andere als begeistert.
      Zwar kann Findus nun auf seiner Matratze so laut und lange hüpfen, wie er will, ohne Pettersson zu stören. Und mit dem Fuchs, der um sein Haus schleicht, wird er sicher auch selbst fertig. Aber langsam merkt auch er, wie sehr ihm sein bester Freund fehlt.
      Findus hat eine neue Matratze. Voller Begeisterung und ...

      Freitag, 01.05.20
      19:30 - 20:45 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      Findus will kein kleiner Kater mehr sein, sondern sein eigener Herr. Also zieht er um in das alte Toilettenhäuschen. Pettersson ist vom Alleinsein natürlich alles andere als begeistert.
      Zwar kann Findus nun auf seiner Matratze so laut und lange hüpfen, wie er will, ohne Pettersson zu stören. Und mit dem Fuchs, der um sein Haus schleicht, wird er sicher auch selbst fertig. Aber langsam merkt auch er, wie sehr ihm sein bester Freund fehlt.
      Findus hat eine neue Matratze. Voller Begeisterung und ...

       

      . Pettersson und Findus

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      Findus will kein kleiner Kater mehr sein, sondern sein eigener Herr. Also zieht er um in das alte Toilettenhäuschen. Pettersson ist vom Alleinsein natürlich alles andere als begeistert.
      Zwar kann Findus nun auf seiner Matratze so laut und lange hüpfen, wie er will, ohne Pettersson zu stören. Und mit dem Fuchs, der um sein Haus schleicht, wird er sicher auch selbst fertig. Aber langsam merkt auch er, wie sehr ihm sein bester Freund fehlt.
      Findus hat eine neue Matratze. Voller Begeisterung und am liebsten in aller Herrgottsfrühe hüpft er darauf herum. Der Lärm raubt Pettersson den Schlaf. Entweder sein Kater gibt sofort Ruhe, oder Findus' Bett kommt woanders hin.
      Gesagt, getan - Findus nimmt seinen Freund beim Wort und erklärt sich für groß und erwachsen genug, um aus der gemeinsamen Schlafstube aus- und in das alte Toilettenhäuschen einzuziehen. Zunächst hält Pettersson die Idee für ein lustiges Spiel und packt bereitwillig bei der Renovierung des Bretterverschlages mit an. Doch dann merkt er, dass Findus es ernst meint und nicht die Absicht hat zurückzukommen, sondern drauf und dran ist, ihn für immer alleine zu lassen.
      Pettersson ist bestürzt, und weder die lieben Nachbarn noch ein Angelausflug können ihn wieder aufheitern. Glücklicherweise merkt Findus sehr bald selbst, dass die neue Selbstständigkeit auch Nachteile hat. Zwar ist er einigermaßen sicher, dass er keine Hilfe braucht, um sich gegen den Fuchs zu wehren, der das Toilettenhäuschen neugierig umschleicht. Und auch mit den winzigen Mucklas, die in seiner neuen Wohnstatt eine Party feiern wollen, kommt er voraussichtlich alleine zurecht. Aber gemeinsam Pfannkuchen essen und gemeinsam in Petterssons schönem warmem Zimmer zu schlafen, sind doch Vorzüge, die ihm fehlen.
      Ob er nun schon ein großer oder immer noch ein kleiner Kater ist - Findus stellt letztlich fest, dass es zusammen eben weit schöner ist als alleine. Kein Wunder also, dass die beiden Freunde am Ende wieder glücklich vereint sind.
      Festivalteilnahmen und -auszeichnungen: Fünf Seen Filmfestival 2018 / Filmfestival Schlingel 2018 / Kinder- und Jugendfilmfestival 2018
      Drehzeit: 24.02.2017 - 06.03.2017: Köln und Erfurt

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 01.05.20
      19:30 - 20:45 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.03.2020