• 20.08.2019
      09:45 Uhr
      Nils Holgersson 52-teilige deutsch-französisch-russische 3D-CGI-Animationsserie 2015-2017 | KiKA Mediathek
       

      28. Das Zauberlicht
      29. Das verlorene Gedächtnis
      30. Vorsicht Jäger

      Dienstag, 20.08.19
      09:45 - 10:20 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

      28. Das Zauberlicht
      29. Das verlorene Gedächtnis
      30. Vorsicht Jäger

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Der 14-jährige Nils hat nur eines im Kopf: Er will fliegen! Tagein, tagaus bastelt er in der Scheune Flugzeugmodelle. Nicht im Traum denkt er daran, sich um die Tiere auf dem Bauernhof seiner Eltern zu kümmern. Der weise Elf Athanor beobachtet das missmutig. Um Nils eine Lektion zu erteilen, erfüllt er ihm seinen Wunsch vom Fliegen - jedoch anders als Nils erwartet.
      Athanor schrumpft Nils auf Elfengröße und gibt ihm die Gabe, mit den Tieren sprechen zu können. Als Nils sich beklagt, dass dies nicht die Erfüllung seines Wunsches ist, fordert Athanor ihn auf, sich mit Martin, dem Hausgänserich, in die Lüfte zu erheben. Von diesem Plan hält der ängstliche, bequeme Martin nicht viel. Erst als eine Schar hübscher Wildgänse vorüberzieht, kann Nils ihn davon überzeugen, diesen zu folgen.
      Schnell werden Nils und Martin zu einem unschlagbaren Team. Zusammen mit Akka, der erfahrenen Anführerin der Gänseschar, Gorgo dem Adler, der glaubt, eine Gans zu sein, der gutmütigen Daunenfein und ihren streitsüchtigen Schwestern Goldauge und Flügelschön erleben sie spannende Abenteuer in allen Wetterlagen - am Boden und in den Lüften. Dabei lernt Nils, was es bedeutet, in einer Gemeinschaft zu leben und wie wichtig es ist, sich an Regeln zu halten und füreinander da zu sein.
      Zusammenhalten müssen die neuen Freunde, denn auf ihrer Reise begegnen Nils und die Gänse nicht nur freundlichen Zeitgenossen. Immer wieder ist ihnen der gefräßige Fuchs Smirre auf den Fersen. Und auch der Dunkle Elf und seine fiese Krähe Krobak haben es auf die Gänseschar abgesehen. Da ist es gut für die Gänse, einen so schlauen Draufgänger wie Nils an ihrer Seite zu haben.
      28. Das Zauberlicht
      Geduld ist nicht gerade Nils Stärke. Wenn etwas nicht gleich so klappt, wie er es sich wünscht, verliert er schnell die Lust am Weitermachen. So auch beim Spielen mit den Gänsen. Anders ist das bei der Elfe Luxi, die Nils und Martin treffen. Sie kann mit ihrem magischen Stab wunderbare Lichtbälle zaubern. Und wenn es ihr einmal nicht gelingt, dann übt und probiert sie so lange bis es klappt. Nils ist schwer beeindruckt von Luxis Ausdauer und Können. Ebenso wie der Dunkle Elf. Der will sich Luxis Lichtstab schnappen. Umso schlimmer, dass Luxi ihren Stab im Wald verliert. Ob Nils und Martin ihn finden bevor der Dunkle Elf es tut?
      Regie: Xavier De Broucker / Pierre-Alain Chartier
      Buch: Michèle Bédoucha
      Nach dem Roman "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" von Selma Lagerlöf
      Produktion: studio 100 Animation / ARD / Bayerischer Rundfunk / AA Studio
      29. Das verlorene Gedächtnis
      Nach einer Sturzlandung hat Gorgo sein Gedächtnis verloren. Der Adler kann sich nicht mehr an sein Leben als Wildgans erinnern. Als ihm noch dazu ein anderer Adler erzählt, dass er seinesgleichen ist, wird es schwierig für Gorgo bei der Schar zu bleiben. Vor allem, da er langsam richtig Appetit auf Wildgänse bekommt.
      Regie: Xavier De Broucker / Pierre-Alain Chartier
      Buch: Stéphanie Tallon / Augustin Mas
      Nach dem Roman "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" von Selma Lagerlöf
      Produktion: studio 100 Animation / ARD / Bayerischer Rundfunk / AA Studio
      30. Vorsicht Jäger
      Weil eine Gruppe Jäger auf sie zielt, ist die Gänseschar gezwungen zu landen und zu Fuß weiterzuziehen. Gar nicht so einfach. Denn auf dem Boden fällt Akka die Orientierung viel schwerer als in der Luft. Schon gar nichts kann sie mit Nils Richtungsangaben anfangen: Rechts, links, ein Kilometer - was soll das alles bedeuten? Gut, dass Nils sich auf dem Boden gut zurechtfindet und auch die Tricks der Jäger kennt. So haben die Gänse gute Chancen, der Gefahr zu entkommen.
      Regie: Xavier De Broucker / Pierre-Alain Chartier
      Buch: Stephanie Tallon / Augustin Mas
      Nach dem Roman "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" von Selma Lagerlöf
      Produktion: studio 100 Animation / ARD / Bayerischer Rundfunk / AA Studio

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 20.08.19
      09:45 - 10:20 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.08.2019