• 12.04.2019
      13:20 Uhr
      Max & Maestro 52-teilige französisch-deutsch-italienische Animationsserie 2018 | KiKA
       

      35. Kopieren geht über studieren
      36. Mission: Harmonie

      Freitag, 12.04.19
      13:20 - 13:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      35. Kopieren geht über studieren
      36. Mission: Harmonie

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ARD / hr
      Der elfjährige Max träumt davon, Musiker zu werden. Er spielt in einer Hiphop-Band Keyboard, schreibt mit seinen Freunden Songs und tritt bei Stadtfesten auf. Sein Vater, der einst kurz vor einer Karriere als erfolgreicher Rap-Musiker stand, aber mittlerweile sein Geld durch Taxifahren verdient, unterstützt ihn dabei.
      Eines Tages landet Max` Fußball beim Spielen im Park zufällig auf dem Anwesen einer Villa, in der ein exzentrischer Musiker leben soll. Als Max den Ball holen will, dringt klassische Musik aus dem Inneren der Villa. Neugierig schleicht er in die Villa, setzt sich an einen großen Flügel und stellt erstaunt fest, dass er das Stück, das er eben zum ersten Mal gehört hat, problemlos nachspielen kann. Auch der Inhaber der Villa zeigt sich überrascht und erklärt ihm, dass er das absolute Gehör hat. Spontan bietet er Max an, Übungsstunden bei ihm zu nehmen.
      Doch Max ist nicht sicher, ob er das Angebot annehmen soll, insbesondere als er erfährt, dass es sich bei dem Musiker um niemand geringeren als den Starpianisten und Dirigenten Daniel Barenboim handelt! Was werden sein Vater und seine Freunde sagen, wenn er plötzlich damit beginnt, klassische Musik zu lernen? Wie lässt sich das damit vereinbaren, in einer Hiphop-Band zu spielen?
      Max entschließt sich zunächst, nur seiner Mutter und seiner besten Freundin davon zu erzählen und die Übungsstunden heimlich zu nehmen.
      35. Kopieren geht über studieren
      Ricardo landet an der Schule mit seinem angesagten Klamotten-Style auf Platz 1 der Beliebtheitsskala. Als Maurice erfährt, wie sehr er im Ranking abgerutscht ist, beschließt er sich dem neuen Modediktat zu unterwerfen und kopiert Ricardos Kleidungsstil. Als Max ihn zur Rede stellt, erklärt Mau, dass die Ninjas und er nicht mehr zusammenpassen. Auch sei Hip-Hop mittlerweile total out. Der Maestro erteilt Max ebenfalls eine Lektion in Sachen Stil. Denn Max ist begeisterter Anhänger von Karl Vespa, einem angesagten Solopianisten, der zwar technisch versiert, aber wenig beseelt spielt. Auch Max sieht ein, dass es wertvoller ist, seine unverwechselbare eigene Version eines Stücks zu erarbeiten, als bloß die eines anderen nachzuspielen.
      Sprecher / Sprecherinnen:
      Max: Louiz El Hosri
      Maestro: Bernd Vollbrecht
      Wesley: Samy Deluxe
      Regie: Christophe Pinto
      Buch: Anna Fregonese / Héloise Capoccia
      Musik: Daniel Barenboim / Johann Sebastian Bach / Joseph Haydn / Frédéric Chopin / Franz Liszt / Franz Schubert / Wolfgang Amadeus Mozart / Carl Philipp Emanuel Bach / Georges Bizet / Johannes Brahms / Ludwig van Beethoven / Felix Mendelssohn Bartholdy / Robert Schumann / Claude Debussy / Domenico Scarletti
      Titelsong: Akhenaton featuring Samy Deluxe
      Produktion: Monello in Koproduktion mit hr, MP1, francetélévisions, Rai Ragazzi
      36. Mission: Harmonie
      Lehrer Herr Ångström möchte, dass sich in ein paar Tagen jeweils zwei aus der Klasse zu einem Referatsteam zusammenschließen. Die Auswahl des Themas überlässt er den Kindern, über die Zusammensetzung der Zweierteams entscheidet hingegen das Los. Während Maurice sich freut, dass er mit Emilia zusammenarbeiten darf, sieht sich Max klar im Nachteil, als er Ricardo zugelost wird. Ricardo scheint nämlich nichts anderes im Sinn zu haben als sein Aussehen. Doch als Max beim Maestro Mozarts Klaviersonate No. 9 kennenlernt, staunt er nicht schlecht, denn der Komponist hat es geschafft, zwei völlig unterschiedliche Themen miteinander zu einem großen Ganzen zu kombinieren. Ob es Max und Ricardo auch gelingt, sich zusammenzuraufen?
      Sprecher / Sprecherinnen:
      Max: Louiz El Hosri
      Maestro: Bernd Vollbrecht
      Wesley: Samy Deluxe
      Regie: Christophe Pinto
      Buch: Anna Fregonese / Héloise Capoccia
      Musik: Daniel Barenboim / Johann Sebastian Bach / Joseph Haydn / Frédéric Chopin / Franz Liszt / Franz Schubert / Wolfgang Amadeus Mozart / Carl Philipp Emanuel Bach / Georges Bizet / Johannes Brahms / Ludwig van Beethoven / Felix Mendelssohn Bartholdy / Robert Schumann / Claude Debussy / Dom

      enico Scarletti
      Titelsong: Akhenaton featuring Samy Deluxe
      Produktion: Monello in Koproduktion mit hr, MP1, francetélévisions, Rai Ragazzi

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 12.04.19
      13:20 - 13:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.04.2019