• 21.12.2019
      20:10 Uhr
      Leider lustig 30-teilige deutsche Sketch-Comedy 2016-2018 | KiKA
       

      18. Folge
      19. Folge

      Samstag, 21.12.19
      20:10 - 21:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      18. Folge
      19. Folge

       

      Zielgruppe= 8
      LizenzInhaber= ZDF
      "Leider lustig" ist eine Sketch-Comedy für Kinder, in der Internet-Star Marti Fischer regelmäßig aus dem Rahmen fällt. Der Stimmenimitator, Musiker, Synchronsprecher, Niemals-Stillsitzer und Quatschmacher Marti kennt den Kosmos der Kinder und Jugendlichen. Er spricht ihre Sprache und kennt ihre Welt. Eine Welt, in der SMS out und Snapchat in ist, in der Megastars merkwürdige Namen wie Dner und Unge tragen, eine Panda-Maske cool ist und man von Beruf YouTuber werden will.
      Mit seinem Laubbläser wirbelt er jede Menge Fragen auf, die die Welt nicht braucht und er beantwortet diese `leider lustig´. Immer wieder springt Marti Fischer in Sketchen, Genre- und Werbeparodien in andere Rollen: Udo Lindenberg, Joachim Löw, Otto, Gollum, Heino oder Joko und Klaas und viele mehr.
      "Leider lustig" ist auch Musikcomedy: schräge Crossover, Metal-Musicals oder Loopen von schnöden Geräuschen zu einer ganzen Symphonie. In jeder Sendung gibt es Jamsessions von einem Promi und Marti Fischer, der bereits den Deutschen Webvideopreis 2015 in der Kategorie Sound erhalten hat. Auf der Gästeliste stehen die Comedy-YouTuber "Space Frogs", der Musiker und Entertainer Bürger Lars Dietrich oder die Meister des Human Beatboxing "The Art of Mouth". Auch Comedian Chris Tall schaut vorbei, genauso wie die KiKA-Gesichter Shary Reeves, "Bernd das Brot" oder "pur+"- Moderator Eric Mayer.
      18. Folge
      Für Martis Musikgast muss alles perfekt sein - perfekt unordentlich. "Tonbandgerät"-Frontmann Ole Specht hilft ihm erstmal das Chaos zu beseitigen, natürlich nicht auf eine "normale" Art.
      Außerdem interpretiert Marti Fischer für Ole einen Song von "Tonbandgerät" in verschiedenen Musikstilen. Beide erraten Songtexte nur durch schräg vorgetragene Lyrics.
      Schließlich lüftet Ole Specht das Geheimnis seiner wahnsinngen Lockenpracht. Im Sketch "Undercover Bär" ist "Leider lustig" dann investigativ im Kinderzimmer unterwegs und zeigt, wie peinliche Eltern versuchen ihre Kids auszuspionieren. Als Sensationsreporter ist Marti außerdem auf den Spuren altbekannter Kinderliederstars: Hänschen Klein? Die drei Chinesen mit dem Kontrabass? Was ist eigentlich aus ihnen geworden?
      Studiogast: Ole Specht
      Regie: Sven Nagel
      Buch: Sven Nagel
      Autoren: Kerstin Brune / Stephan Greitemeyer / Sabine Steher / Alexander Löher / Frank Conrad / Attik Kargar / Markus Weber
      Produktion Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH, Köln im Auftrag des ZDF
      19. Folge
      Eine Intelligenzbestie zu Gast bei "Leider lustig". Marti Fischer freut sich auf Ralph Caspers, den professionellsten Nerdbrillenträger und beliebten Moderator von "Wissen macht Ah!".
      Mit dem wahrscheinlich schlausten Menschen der Welt erklärt Marti, warum Dinosaurier wirklich ausgestorben sind. Marti und Ralph geben Tipps, wie man sich auf jeder Party unbeliebt macht. Außerdem erklärt Ralph warum er einen guten Draht zu Affen auf Borneo hat.
      Aber nicht nur Affen-Freunde, auch Einhorn-Liebhaber kommen in dieser Folge auf ihre Kosten: Exklusiv bei "Leider lustig" gibt es den ultimativen "Haustier-Ratgeber Einhorn". Schließlich wird es ganz schräg bei "Leider lustig": das Marti-Jahrestreffen, mit an die 30 Martis. So viele Martis - zum Verrücktwerden.
      Studiogast: Ralph Caspers
      Regie: Sven Nagel
      Buch: Sven Nagel
      Autoren: Kerstin Brune / Stephan Greitemeyer / Sabine Steher / Alexander Löher / Frank Conrad / Attik Kargar / Markus Weber
      Produktion Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH, Köln im Auftrag des ZDF

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 21.12.19
      20:10 - 21:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019