• 05.05.2020
      15:45 Uhr
      Horseland, die Pferderanch 39-teilige amerikanische Zeichentrickserie 2006-2008 | KiKA
       

      15. Sarahs blinde Cousine
      16. Ausflug bei Nacht
      17. Wilde Pferde

      Dienstag, 05.05.20
      15:45 - 16:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      15. Sarahs blinde Cousine
      16. Ausflug bei Nacht
      17. Wilde Pferde

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      Mittelpunkt der Serie ist die große Pferderanch "Horseland", die in wunderschöner Landschaft gelegen ist. Täglich treffen sich hier die vier Freunde Sarah, Alma, Molly und Benny, um ihre freie Zeit mit ihren geliebten Pferden, Scarlet, Button, Calypso und Aztek, zu verbringen. Mit von der Partie sind außerdem die verwöhnten Schwestern Chloe und Zoe mit ihren Pferden Chili und Pepper. Die beiden legen großen Wert auf materielle Äußerlichkeiten, sind ziemlich von sich eingenommen und sorgen öfters für miese Stimmung in der Reitgruppe. Willi, der Reitlehrer, steht seinen Reitschülern helfend zur Stelle. Er trainiert sie nicht nur für Turniere, sondern er vermittelt auch in Konfliktsituationen.
      In den einzelnen Geschichten geht es immer um Freundschaft mit allem was dazu gehört, Spaß haben, streiten, vertragen, helfen oder trösten, und den Reitsport mit all seinen Herausforderungen, Wettkämpfen, Konkurrenz, Ehrgeiz, gewinnen, verlieren, oder sich unterstützen. Dabei lernen die Jungs, die Mädchen und manchmal auch die Pferde immer etwas über sich selbst.
      15. Sarahs blinde Cousine
      Sarahs blinde Cousine, Mara, kommt zu Besuch. Sie verbringt ein paar Tage auf der Ranch und kümmert sich um Scarlet, da Sarah ein neues Pferd einreiten muss. Alle sind erstaunt, wie gut Mara mit Pferden umgehen kann, obwohl sie nichts sehen kann. Sogar das Reiten bereitet ihr keine Probleme. Bei einem längeren Ausritt kommen die Freunde vom Weg ab. Als es auch noch dunkel wird und ein Sturm aufzieht, kriegen sie es mit der Angst zu tun. Doch Maras Sinne sind geschärft. Sie schafft es, die Reitgruppe wieder zurück nach Horseland zu lotsen. Dort wartet eine tolle Überraschung auf Mara.
      Regie: Karen Hyden
      Buch: Carter Crocker
      Produktion: Dic Entertainment Corporation / Dic Production / CBS
      16. Ausflug bei Nacht
      Ein Camping-Ausritt wird vorbereitet. Nur Chloe und Zoe reiten nicht mit. Chloe ist erkältet, und Zoe will an dem Abend eine Pferdeshow besuchen. Kurz vor dem Ausflug entdeckt Molly eine wunde Stelle auf Calypsos Rücken. So kann Calypso unmöglich einen Sattel tragen. Also soll Molly auf Chili, dem Pferd von Chloe, reiten.
      Nur widerwillig setzt sie sich auf das für sie fremde Pferd. Unterwegs stellt Molly fest, dass sie ihren Schlafsack vergessen hat. Sie muss noch mal zurück, um ihn zu holen. Als sie endlich wieder am vereinbarten Treffpunkt ankommt, ist es bereits dunkel. Die Freunde haben alle ihre Zelte mit Abstand zueinander aufgebaut. So schlägt Molly ihr Zelt in Sichtweite aber auf der anderen Seite des Hügels auf. Als sie sich schlafen legen will, wird sie durch lautes Jaulen aufgeweckt. Es ist Chef, der ihr gefolgt war, und der sich in einem Dornengestrüpp verfangen hat. Nachdem sie den Hund befreit hat, kann sie aber immer noch nicht schlafen. Diesmal ist es Chilis Wiehern und das laute Gebrüll eines Bären, die sie aufschrecken. Molly gelingt es, Chili und Chef zu retten und ihre Freunde zu warnen. Molly ist stolz, und das auch, weil sie und Chili sich gegenseitig vertraut haben.
      Regie: Karen Hyden
      Buch: Carter Crocker
      Produktion: Dic Entertainment Corporation / Dic Production / CBS
      17. Wilde Pferde
      Aztek, das Pferd von Benny, träumt von Freiheit. Zum einen, weil er gerade ein besonders hartes Trainingsprogramm absolvieren soll und zum anderen, weil ein Wildpferd auf Horseland, der Mustang "Puma", vom Leben in der Wildnis vorschwärmt. Aztek haut ab und will sich in den Bergen einer Herde Mustangs anschließen, doch deren Anführer weist ihn zurück. Lediglich das Fohlen Mesa gibt dem hungernden Aztek Tipps, wo er gutes Futter finden kann. Als Aztek Mesa vor dem Angriff eines Bären rettet, bietet der Leithengst ihm an, bei der Herde bleiben zu können. Doch Aztek sieht ein, dass das Leben bei den Menschen Vorzüge hat: Es gibt regelmäßig und ausreichend Futter und auf dem Gestüt ist es weniger gefährlich.
      Mittlerweile haben es Sarah und Willi geschafft, den Mustang Puma zu zähmen. So reitet Sara mit ihm in das Gebie

      t der Wildpferde und holt Aztek zurück.
      Regie: Karen Hyden
      Buch: Carter Crocker
      Produktion: Dic Entertainment Corporation / Dic Production / CBS

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 05.05.20
      15:45 - 16:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.04.2020