• 12.05.2019
      06:10 Uhr
      Hier ist Ian 62-teilige kanadische Zeichentrickserie 2003-2008 | KiKA
       

      55. Blah, Blah, Blog
      56. Schulgerechtigkeit

      Sonntag, 12.05.19
      06:10 - 06:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      55. Blah, Blah, Blog
      56. Schulgerechtigkeit

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= KiKA
      Ian Kelley sieht seine Zukunft bereits genau vorgezeichnet: Aus ihm wird einmal ein bedeutender Regisseur. Schon heute ist ihm seine Filmkamera sein liebstes Instrument. Aber mehr noch als mit großen Filmgeschichten, sein Hauptwerk ist ein bemerkenswerter Werbespot für das Klaviergeschäft seines Vaters, ist er damit beschäftigt, sein Überleben im täglichen Familien- und Schulstress zu sichern. Bedrohungen gibt es viele: Abwaschen, Müll raus bringen, Wochenenddienst in Papas Klaviergeschäft, Campingwochenende mit der Familie, Projektabgabetermin in Geschichte und nicht zuletzt seine beiden zwar coolen, aber im Geiste langsamen Brüder Kyle und Korey, die nur dann zu Hochform auflaufen, wenn sie ihm mal wieder eine Abreibung erteilen können.
      Doch auch mit den anderen Leuten hat's Ian nicht leicht. Neben seinen Brüdern hat er zwei penible und ziemlich schrullige Eltern, Vicky und Ken, die ihn zum Klavierverkauf und Tofuwaffelessen zwingen, und zwei Omas, die sich nicht ausstehen können. Die eine, Oma Kelley, ist ein drahtiges, faltiges und niederträchtiges Ungeheuer aus Schottland, die andere, Oma Mensky, eine rundliche, Piroggen preisende, polnischstämmige Bäuerin. Und dann gibt es noch seine beiden Freunde Sandi und Tyrone, aber die sind leider viel zu vernünftig für Ians Sicht auf die Welt. Denn für Ian ist die Welt eine Abfolge von Tausenden von Filmen. Und so quält ihn ständig die Frage: Warum sieht die Welt nicht alles so wie ich?
      Doch Ian wäre nicht Ian, wenn er nicht sofort Lösungen parat hätte. Nach dem Vorbild all der Filme, die ihm im Kopf umherschwirren, wittert er überall Verschwörungen, ermittelt er im Stil von James Bond oder entwickelt Horrorszenarien, gegen die "Frankenstein" ein Kinderfilm ist. Doch die Wirklichkeit will sich seinen Fantasien nicht fügen. Und so gerät Ian regelmäßig aus dem Schlamassel in noch größeren Schlamassel.
      55. Blah, Blah, Blog
      Ian möchte ein Blog auf seiner Homepage einrichten, denn er hegt den nicht unberechtigten Verdacht, damit deutlich mehr Aufmerksamkeit zu bekommen als mit seinen Filmen. Wer könnte ihm dabei wohl behilflich sein? Wieder erinnert sich Ian an Grace Lum, die total auf ihn abfährt und nutzt sie gnadenlos aus. Grace hilft ihm, wo immer sie kann, denn niemand kennt sich an Rechnern aus wie sie. Da macht sich Ian einen Spaß daraus, in einer Geschichte eine unbekannte "Liebe" zu gestehen. Er gibt allerdings nicht den Namen seiner Liebe, sondern nur deren Initialen bekannt. Spätestens jetzt hat Ian die erhoffte Aufmerksamkeit, denn sein Blog stiftet Unruhe an der kompletten Celine Dion-Highschool. Insbesondere natürlich bei Grace, denn die Initialen von Ians großer Liebe lauten: "G.L."
      Sprecher / Sprecherinnen:
      Ian: Constantin von Jascheroff
      Kyle: Tobias Müller
      Korey: Sebastian Schulz
      Sandi: Josephine Schmidt
      Tyrone: David Turba
      Vicky: Sabine Arnhold
      Ken: Andreas Müller
      Oma Kelley: Luise Lunow
      Oma Mensky: Margot Rothweiler
      Regie: Dallas Parker / Josh Mepham / Andy Bartlett
      Buch: Jeff Biederman / Ian James Corlett / Terry Klassen / Dennis Heaton / Steve Sullivan / A. Hagen u. a.
      Produktion: Nelvana Ltd. / Studio B / YTV / Being Ian Productions Inc.
      56. Schulgerechtigkeit
      Das jährliche Schulfest steht an und Ian ist heiß darauf, mit sämtlichen Karussells; Riesenrädern und Achterbahnen zu fahren, die es dort gibt. Da erinnern ihn Ty und Sandi daran, dass vielleicht er Lust darauf habe, nicht aber sein Magen. Im letzten Jahr musste Ian nämlich jedes Mal brechen, wenn er ein Fahrgeschäft betrat. Einige unfreiwillige Opfer wissen ein Lied davon zu singen. Kurz vor dem Schulfest wird das Schulgelände unter Wasser gesetzt, auf dem das Fest stattfinden sollte, und alles deutet darauf hin, dass Ian der Täter war. Ian wird von der Schule suspendiert und alle sind auf ihn sauer. Seine Eltern wollen nicht glauben, dass er es nicht war, und selbst Sandi, seine beste Freundin, hält es für möglich, dass Ian das Schulfest sabotiert hat, um sich dort nich

      t wieder so zu blamieren wie im letzten Jahr. Doch Ian lässt das natürlich nicht auf sich sitzen und macht sich selbst auf die Suche nach dem wahren Übeltäter.
      Sprecher / Sprecherinnen:
      Ian: Constantin von Jascheroff
      Kyle: Tobias Müller
      Korey: Sebastian Schulz
      Sandi: Josephine Schmidt
      Tyrone: David Turba
      Vicky: Sabine Arnhold
      Ken: Andreas Müller
      Oma Kelley: Luise Lunow
      Oma Mensky: Margot Rothweiler
      Regie: Dallas Parker / Josh Mepham / Andy Bartlett
      Buch: Jeff Biederman / Ian James Corlett / Terry Klassen / Dennis Heaton / Steve Sullivan / A. Hagen u. a.
      Produktion: Nelvana Ltd. / Studio B / YTV / Being Ian Productions Inc.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 12.05.19
      06:10 - 06:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.04.2019