• 04.05.2018
      10:15 Uhr
      Coco, der neugierige Affe 102-teilige amerikanische 2D-Zeichentrickserie 2006-2014 | KiKA
       

      68. Viel Spaß mit Kati Ups
      Gefangen im Keller

      Freitag, 04.05.18
      10:15 - 10:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      68. Viel Spaß mit Kati Ups
      Gefangen im Keller

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      Die Zeichentrickserie "Coco, der neugierige Affe" basiert auf einer der erfolgreichsten Kinderbuchreihen weltweit: "Curious George" von Margret und H.A. Rey. Seit über 65 Jahren begeistert der kleine Affe Menschen rund um den Globus.
      Coco ist ein niedlicher und furchtbar neugieriger junger Schimpanse und Ted, der Mann mit dem gelben Hut, ist sein bester Freund. Er unterstützt Coco mit viel Geduld, Verständnis und liebevoller Resignation bei dessen turbulenten Entdeckungstouren.
      In Deutschland ist der kleine Affe spätestens seit Mai 2006 bekannt. Da startete der Zeichentrickfilm „Coco, der neugierige Affe“ in den Kinos.
      68. Viel Spaß mit Kati Ups
      Coco freut sich auf das lange Wochenende auf dem Land. Als er all seine Freunde begrüßt, entdeckt er im Hühnerstall ein Mädchen: Kati, die Enkeltochter von Frau Renkins. Die hat sich dort einquartiert, weil sie gern wissen möchte, wie es ist, ein Huhn zu sein. Coco findet das ziemlich merkwürdig. Aber Kati ist wild und lustig und verabredet sich mit Coco gleich für den nächsten Tag. Sie möchte an diesem Tag alles tun, was ein Affe so tut. Aber als Kati auf einen hohen Baum geklettert ist, weil sie auch das Eichhörnchen sehen will, stellt sie fest, dass sie alleine nicht wieder herunterkommt. Ob Coco ihr helfen kann?
      Regie: Jeff McGrath / Steve Socki / Scott Heming
      Buch: Joe Fallon / Sandra Willard
      Produktion: Universal Studios Licensing LLP. / Toon City Animation Inc. / WGBH™ - Houghton Miffin Company

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 04.05.18
      10:15 - 10:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2018