• 11.10.2020
      14:50 Uhr
      Auf der Suche nach Fritzi! deutscher Dokumentationsfilm 2020 | KiKA
       

      Malwine und Elise sind 11 Jahre alt. Sie haben einen Lieblingsfilm: "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" - der preisgekrönte und Lola-nominierte Kinoanimationsfilm erzählt die Geschichte zweier Freundinnen - Fritzi und Sophie - im Herbst 1989 in Leipzig.
      Die eine flüchtet mit ihrer Mutter über Ungarn, die andere erlebt in Leipzig ein wahres Wunder. Es ist die Zeit, als die Mauern und Grenzen noch undurchdringlich waren, als sich überall Veränderungen ankündigen, Menschen Mut fassen und innerh ...

      Sonntag, 11.10.20
      14:50 - 15:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Malwine und Elise sind 11 Jahre alt. Sie haben einen Lieblingsfilm: "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" - der preisgekrönte und Lola-nominierte Kinoanimationsfilm erzählt die Geschichte zweier Freundinnen - Fritzi und Sophie - im Herbst 1989 in Leipzig.
      Die eine flüchtet mit ihrer Mutter über Ungarn, die andere erlebt in Leipzig ein wahres Wunder. Es ist die Zeit, als die Mauern und Grenzen noch undurchdringlich waren, als sich überall Veränderungen ankündigen, Menschen Mut fassen und innerh ...

       

      Zielgruppe= 10
      LizenzInhaber= ARD / MDR
      Malwine und Elise sind 11 Jahre alt. Sie haben einen Lieblingsfilm: "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" - der preisgekrönte und Lola-nominierte Kinoanimationsfilm erzählt die Geschichte zweier Freundinnen - Fritzi und Sophie - im Herbst 1989 in Leipzig.
      Die eine flüchtet mit ihrer Mutter über Ungarn, die andere erlebt in Leipzig ein wahres Wunder. Es ist die Zeit, als die Mauern und Grenzen noch undurchdringlich waren, als sich überall Veränderungen ankündigen, Menschen Mut fassen und innerhalb weniger Wochen nichts mehr so ist, wie es war.
      Malwine und Elise sind auch Freundinnen, auch sie leben in Leipzig wie die Heldinnen des Filmes und sie wollen wissen:
      Was ist damals tatsächlich geschehen?
      Was war das für eine Welt, in der Fritzi und ihre Freundin Sophie lebten? Gab es diese Welt in echt? Gab es solche Geschichten, wie sie in ihrem Lieblingsfilm erzählt werden, tatsächlich?
      Die beiden Mädchen begeben sich auf eine Reise: Von Leipzig geht es an die ehemalige innerdeutsche Grenze. Sie tauchen ein in die Welt des DDR-Geheimdienstes in Berlin und in ihrer Heimatstadt suchen sie nach den Spuren ihrer Heldinnen.
      Sie treffen Menschen, die damals viel erlebt haben: einen ehemaligen Grenzsoldaten, eine Frau, die sich für die Staatssicherheit verpflichtet hatte, eine Familie, die über Ungarn die DDR verließ, eine Frau, deren Fotos heute in Geschichtsbüchern zu finden ist.
      Malwine und Elise tauchen ein in die Welt hinter ihrem Lieblingsfilm und beantworten mit ihrer Entdeckungsreise viele der Zuschauerfragen rund um "Fritzi".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 11.10.20
      14:50 - 15:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2020