• 19.05.2018
      10:05 Uhr
      Anna und die Haustiere deutsche Dokureihe 2014-2018 | KiKA
       

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      38. Goldfisch

      Samstag, 19.05.18
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      38. Goldfisch

       

      Zielgruppe= 7
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. "Anna und die Haustiere" will Lust machen auf das Zusammenleben mit dem Tier, aber auch Verantwortungsbewußtsein entwickeln.
      38. Goldfisch
      Tierreporterin Anna besucht Goldfischzüchter Peter. Und das ist eine ziemlich nasse Angelegenheit, denn es regnet unentwegt. Aber wer sich für Fische interessiert, darf nicht wasserscheu sein! So lernt Anna den gemeinen Goldfisch kennen, den Schleierschwanz und den gescheckten Shubunkin. Und sie erfährt, das die Jungfische braun sind und erst nach einigen Monaten die typische Goldfärbung annehmen.
      Von Peter erfährt Anna, dass Goldfische keine dummen Wesen sind, sondern intelligente Tiere, die sich sogar ihren Besitzer merken und mit ihm auf ihre besondere Weise kuscheln. Und damit sich die schönen Fische richtig wohl fühlen und man viel Spaß mit ihnen hat, brauchen sie einen Teich oder in ein großes Aquarium, aber niemals nur ein Goldfischglas.
      Buch: Felix Benjak
      Kamera: Stephan Neuhalfen
      Musik: Harald Reitinger & Uli Fischer
      Produktion: Text+Bild Medienproduktion GmbH im Auftrag des BR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 19.05.18
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2018