• 12.05.2018
      10:05 Uhr
      Anna und die Haustiere deutsche Dokureihe 2014-2018 | KiKA
       

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      28. Chihuahua

      Samstag, 12.05.18
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      28. Chihuahua

       

      Zielgruppe= 8
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. "Anna und die Haustiere" will Lust machen auf das Zusammenleben mit dem Tier, aber auch Verantwortungsbewußtsein entwickeln.
      28. Chihuahua
      Wer sich unbedingt einen Hund wünscht, in der Wohnung aber keinen großen Vierbeiner halten kann, für den könnte ein Chihuahua, die kleinste Hunderasse der Welt, das perfekte Haustier sein.
      Anna besucht Tierärztin Elisabeth mit ihren fünf Chihuahuas. Das ist eine richtige Rasselbande, stellt die Reporterin gleich fest. Weil sie so klein und süß sind, werden Chihuahuas manchmal wie Anziehpuppen behandelt. Doch das ist Tierquälerei. Auch sie wollen wie alle anderen Hunde herumtollen und Gassi gehen.
      So robust und pflegeleicht Chihuahuas auch sind - regelmäßig Zähneputzen ist ein Muss, erfährt Anna. Sonst bekommen die kleinen Hunde Zahnstein und der kann zu Zahnfleischentzündungen führen.
      Anna hat viel Spaß mit den aufmerksamen, lustigen und manchmal auch etwas draufgängerischen Chihuahuas. Sie stehen einem großen Hund in nichts nach - haben aber den Vorteil, dass sie weniger Platz, z.B. im Auto brauchen und dass man sie problemlos mit in den Urlaub nehmen kann.
      Buch: Ben Wolter
      Produktion: Text+Bild Medienproduktion GmbH im Auftrag des BR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.05.18
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      • Infos drucken
      • iCal-Export
      • Senden
      • Teilen
      • Erinnerung einrichten Erinnern
      • Um eine Sendung vormerken zu können, müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren. Vormerken

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.04.2018