• 02.05.2020
      09:50 Uhr
      Anna und die Haustiere deutsche Dokureihe 2014-2020 | KiKA
       

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      87. Achatschnecke

      Samstag, 02.05.20
      09:50 - 10:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      87. Achatschnecke

       

      Zielgruppe= 7
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. "Anna und die Haustiere" will Lust machen auf das Zusammenleben mit dem Tier, aber auch Verantwortungsbewußtsein entwickeln.
      87. Achatschnecke
      Mit Schnecken kennt sich Anna bereits aus, aber dicke fette Riesenschnecken hat die Tierreporterin noch nie gesehen. In dieser Folge trifft Anna auf die allesfressende Achatschnecke, eine afrikanische Riesenschnecke, die so groß werden kann wie ein Männerschuh in Größe 47!
      Von Kindergärtnerin Sandra lernt Anna, wie gut Achatschnecken als Haustiere geeignet sind und welche Vorteile die Haltung und Versorgung für Kinder hat. In Sandras Kindergartengruppe im Kinderhaus in Landshut leben die vier Riesenschnecken "Cappuccino", "Stracciatella", "Schoko" und "Vanille". Was sie am liebsten fressen, warum man sie täglich mit Wasser ansprühen muss und wie man ihre Schneckenhäuser am besten mit der Zahnbürste reinigt, erklären die Kindergartenkinder Anna ganz genau. Außerdem richtet die Tierreporterin gemeinsam mit Sandra ein Terrarium für den Nachwuchs der vier Riesenschnecken ein.
      Am Schluss erfährt Anna am eigenen Leib, wie sich Riesenschnecke "Cappuccino" auf der Haut anfühlt - nämlich gar nicht so schlimm glitschig, wie man vielleicht denkt.
      Buch: Kathrin Gutzeit
      Kamera: Matthias Kraus
      Musik: Harald Reitinger & Uli Fischer / Manuel Weber & Benni Freibott
      Produktion: Text+Bild Medienproduktion GmbH im Auftrag des BR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 02.05.20
      09:50 - 10:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.04.2020