• 11.04.2020
      09:50 Uhr
      Anna und die Haustiere deutsche Dokureihe 2014-2020 | KiKA
       

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      52. Zwergkaninchen

      Samstag, 11.04.20
      09:50 - 10:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      52. Zwergkaninchen

       

      Zielgruppe= 7
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. "Anna und die Haustiere" will Lust machen auf das Zusammenleben mit dem Tier, aber auch Verantwortungsbewußtsein entwickeln.
      52. Zwergkaninchen
      Löwenköpfchen, Teddywidder oder Farbenzwerg - Zwergkaninchen haben wirklich komische Namen. Klein und niedlich sind sie aber alle. Tierreporterin Anna besucht heute Steffi mit ihren Zwergkaninchen Uschi und Manni. Die Kleinen wohnen das ganze Jahr über draußen in einem großen Gehege im Garten. Anna erfährt, dass Zwergkaninchen viel Platz zum Hoppeln brauchen. Als Kaninchenbesitzer sollte man sich gut mit Grünzeug auskennen, denn das ist die Hauptnahrung der Tiere. Steffi ist eine echte Expertin und gibt Anna einen kleinen Kaninchenfutter-Kurs. Vielleicht klappt es ja danach auch mit dem Streicheln. Denn auch wenn Uschi und Manni süß und flauschig aussehen - auf Kuscheln mit Anna haben sie erstmal keine Lust. Ob ein paar Leckerlis sie überzeugen können?
      Buch: Karen Markwardt
      Kamera: Gerald Fritzen
      Musik: Harald Reitinger & Uli Fischer
      Produktion: Text+Bild Medienproduktion GmbH im Auftrag des BR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 11.04.20
      09:50 - 10:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.04.2020