• 20.04.2019
      10:05 Uhr
      Anna und die Haustiere deutsche Dokureihe 2014-2019 | KiKA
       

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      66. Ein Tag bei der Schäferin

      Samstag, 20.04.19
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      66. Ein Tag bei der Schäferin

       

      Zielgruppe= 7
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. "Anna und die Haustiere" will Lust machen auf das Zusammenleben mit dem Tier, aber auch Verantwortungsbewußtsein entwickeln.
      66. Ein Tag bei der Schäferin
      Schafe zählen zu den ältesten Haustieren des Menschen. Ein guter Grund für Anna herauszufinden, was ein Schäfer den lieben langen Tag so treibt. Anna besucht Elkes kleine Schäferei am Stadtrand von München und stellt fest: es ist vor allem harte Arbeit.
      Nachdem sie Elkes Herdenschutzhunde kennengelernt hat, hilft Anna Elke dabei, einige Lämmer in den Anhänger zu verladen. Elke hat sie aufgezogen und heute dürfen sie zur großen Herde. Für Elkes Hammelbande bauen sie ein neues Sonnensegel auf. Und dann muss noch der Zaun für die Schafherde umgesetzt werden, denn die brauchen alle zwei Tage frisches Futter.
      Daneben kommen aber auch die Streicheleinheiten nicht zu kurz, denn Elkes Ziehkinder sind besonders zutraulich. Anna darf der drei Monate alten Polli das Milchfläschchen geben. Und sie entdeckt zwei Lämmchen bei der Herde, die erst in der Nacht auf die Welt gekommen sind.
      Regie: Franziska Gruber
      Buch: Marcella Müller
      Kamera: Axel Petrovan
      Musik: Harald Reitinger / Uli Fischer
      Produktion: Text+Bild Medienproduktion GmbH im Auftrag des BR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 20.04.19
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.04.2019